Anzeige

Permafrost und Klima

Geowissen

Eis im Untergrund
Untergrund-Eis des Dauerfrostbodens tritt hier zutage. © Sepp Friedhuber/ Getty images
Batagai-Permafrost-Abbruch in Sibirien. Die in 50 Meter tiefe ligeende Permafrostschicht ist hier schon rund 650.000 Jahre alt. <span class="img-copyright">© Thomas Opel / AWI</span>
Batagai-Permafrost-Abbruch in Sibirien. Die in 50 Meter tiefe ligeende Permafrostschicht ist hier schon rund 650.000 Jahre alt. © Thomas Opel / AWI
Bild 2 von 8

Zeitbombe Permafrost

Die arktischen Dauerfrostböden im Klimawandel

Die Dauerfrostböden der Arktis sind die Tiefkühltruhe der Erde – und gleichzeitig eine klimatische Zeitbombe. Denn wenn sie auftauen, setzt dies große Mengen an potenten Treibhausgasen frei. Wie weit der Permafrost schon vom Klimawandel beeinträchtigt ist, was dies für die Treibhausgas-Emissionen bedeutet und wie viel Zeit noch bleibt, haben Forscher nun ermittelt.

Weiterlesen? Klicken Sie hier.

Anzeige

Video-Galerie-Rubriken

Diaschau-Rubriken

Bilder-Galerie-Rubriken