Anzeige

Krisengebiete

Geowissen

Niederschlagsmengen

Bild 11 von 11

© NASA/ TRMM/ Hal Pierce/ Jesse Allen

Kampf um Ressourcen

Mangel als Ursache und Verstärker von Krisen

Ob Bürgerkrieg im Kongo oder in Myanmar, Proteste hungernder Landbewohner in Mexico oder Flüchtlingsströme aus Afrika und Asien – diese auf den ersten Blick ganz unterschiedlichen Krisen haben einen gemeinsamen Nenner: den Kampf um Ressourcen. Dort, wo Wasser, Nahrung oder andere wichtige Güter knapp werden, wachsen die Spannungen und eskalieren bestehende Ungleichheiten und Konflikte.

Weiterlesen? Klicken Sie hier.

Anzeige

Video-Galerie-Rubriken

Diaschau-Rubriken

Bilder-Galerie-Rubriken