"Grünes" Bitcoin-Mining - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Energie Technik

„Grünes“ Bitcoin-Mining

Einfahrt zum unterirdischen Åskåra-Wasserkraftwerk. Es nutzt Wasser aus mehreren Gletscherreservoiren zum Antrieb der Turbinen.

Bild 12 von 12

© Michael Nispel

Bitcoins aus dem Bergwerk

Auf der Suche nach einer nachhaltigen Kryptowährung

Kryptowährungen wie Bitcoin liegen im Trend. Sie gelten als Revolution im Zahlungsverkehr und als digitale Alternative zu Geld und Banken. Der Haken daran: Das Bitcoin-System benötigt enorme Mengen an Energie – und die stammt bisher zum Großteil aus klimaschädlicher Kohlekraft. Doch es geht auch anders, wie unter anderem ein deutscher Bitcoin-Miner beweisen will.

Weiterlesen? Klicken Sie hier.

Anzeige

In den Schlagzeilen

Video-Galerie-Rubriken

Diaschau-Rubriken

Bilder-Galerie-Rubriken

Anzeige
Anzeige