Endoparasiten - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Biowissen Medizin

Endoparasiten

Zerkarie, Larve des Pärchenegels

Bild 1 von 12

© CDC / Minnesota Department of Health, R.N. Barr Library; Melissa Rethlefsen, Marie Jones, William A. Riley

Wirtskörper mit Vollpension

Endoparasiten genießen sichere Unterkunft und unbegrenzte Nahrung

Leben und Überleben auf fremde Kosten - Parasitismus ist ein erfolgreiches Modell der Evolution und kommt in allen biologischen Bereichen vor. Von Viren über Bakterien und eukaryotische Einzeller bis zu Pflanzen und Tieren existieren Beispiele für parasitische Arten. Wer sich im Fell eines anderen herumtragen lässt, hat es warm und gelangt schneller in andere Lebensräume. Wer anderen die Beute stiehlt, muss nicht selbst jagen. Wer Blut saugt, hat alle Nährstoffe vorverdaut zur Verfügung. Unterschiedliche Organismen schmarotzen auf verschiedene Weise, um bei Fortbewegung und Nahrungserwerb wertvolle Energie zu sparen.

Weiterlesen? Klicken Sie hier.

Anzeige

In den Schlagzeilen

Video-Galerie-Rubriken

Diaschau-Rubriken

Bilder-Galerie-Rubriken

Anzeige
Anzeige