Anzeige

Boden als Kohlenstoffspeicher

Biowissen Geowissen

Böden sind ein wichtiger Klimafaktor
Böden sind ein wichtiger Klimafaktor
Bild 3 von 9

© Lynn Betts / USDA

Kohlenstoffspeicher Boden

Wie die dünne Haut der Erde globale Stoffkreisläufe und das Klima beeinflusst

Die Böden sind der weltgrößte Speicher für Kohlenstoff: Sie enthalten etwa doppelt so viel von diesem Element wie das gesamte Kohlendioxid der Atmosphäre. Gleichzeitig aber ist der Boden auch eine Treibhausgas-Schleuder. Er setzt zehnmal mehr CO2 frei als wir Menschen bei der Verbrennung fossiler Energieträger. Entsprechend wichtig ist der Boden auch für das Klima - und den Verlauf des Klimawandels.

Weiterlesen? Klicken Sie hier.

Anzeige

Video-Galerie-Rubriken

Diaschau-Rubriken

Bilder-Galerie-Rubriken