Baumeister Wind - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Geowissen

Baumeister Wind

Die Düne von Altynemel in Kasachstan gibt deutliche Töne von sich.

Bild 1 von 10

© Jonas Satkauskas/gemeinfrei

Der unsichtbare Baumeister

Wind als Urheber von Staubstürmen, Singdünen und Felsskulpturen

Er ist unsichtbar, lässt sich nicht mit Händen greifen und doch verändert und formt er ganze Landschaften: der Wind. In Wirbelstürmen und Tornados lässt seine Kraft Bäume schwanken, deckt Häuser ab und wirbelt selbst gewaltige Trümmerbrocken durch die Luft. Doch auch im ganz Kleinen entfaltet er seine Wirkung, Staubteilchen für Staubteilchen und Sandkorn für Sandkorn. Kaum bemerkt, kann er so im Laufe der Zeit buchstäblich Berge versetzen.

Weiterlesen? Klicken Sie hier.

Anzeige

In den Schlagzeilen

Video-Galerie-Rubriken

Diaschau-Rubriken

Bilder-Galerie-Rubriken

Anzeige
Anzeige