Weiterbildung Logistik und Einkauf: fit für den Wettbewerb in einer globalisierten Welt - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Weiterbildung Logistik und Einkauf: fit für den Wettbewerb in einer globalisierten Welt

Weiterbildung

Paketlager
© unsplash.com, chuttersnap (CC0)

Warum sich eine Weiterbildung Einkauf und Logistik lohnt

Im Handel herrscht ein harter Wettbewerb. Sogar einst gut aufgestellte bekannte Unternehmen sind inzwischen Geschichte. Einmal lag es an einer Konjunkturschwäche, ein andermal wurden bedeutende Entwicklungen nicht rechtzeitig erkannt – oft aber waren kaufmännisches und logistisches  Missmanagement für den Niedergang von Unternehmen verantwortlich. Einkauf und Logistik bilden die Basis beim Handel. Wer sich dauerhaft im Wettbewerb behaupten möchte, braucht umfangreiches Wissen über Einkaufsstrategien und Abläufe im Warenverkehr. Eine zusätzliche Herausforderung bedeutet die Globalisierung, die dabei für Kaufleute durchaus lohnende Chancen bereithält.

Mit einer Weiterbildung in Logistik oder Weiterbildung im Einkauf werten Arbeitslose mit kaufmännischer Ausbildung ihre berufliche Perspektive auf. Von ihrem frisch erworbenen Wissen auf dem neuesten Stand in Logistik und Einkauf profitieren auch die einstellenden Firmen. Fortbildungen sind wichtig und fördern den Unternehmenserfolg.

Weiterbildung Einkauf: Schlüsselkompetenzen für Ihren beruflichen Erfolg

Im beruflichen Alltag schleifen sich oft Arbeitsabläufe ein, die zwar funktionieren, aber dennoch oft unerkanntes Optimierungspotenzial haben. Die spezialisierte Weiterbildung Einkauf erschließt Mitarbeitern neue und effizientere Methoden. Sie erfahren vorteilhafte Einkaufs- und Verhandlungsstrategien und einiges über den zielführenden Umgang mit Lieferanten. Außerdem lernen sie die Analyse von Preisen und Kosten sowie die Anfertigung von Rahmenverträgen. Weiteres wichtiges Thema sind die vielfältigen rechtlichen Aspekte rund um den Einkauf.

Eine Weiterbildung im Einkauf motiviert: Absolventen wird ihre tragende Rolle im Einkauf verstärkt bewusst. Weiterbildungen im Einkauf gibt es in großer Bandbreite mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Für bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt sorgen anerkannte Fortbildungen, zum Beispiel „Sachbearbeiter/-in Einkauf mit SAP® ERP 6.0 und Arbeiten 4.0“ oder „Fachwirt/-in für Einkauf IHK“.

Weiterbildung Logistik: der Weg zu mehr Verantwortung

Logistiker beziehungsweise Supply Chain Manager arbeiten eng mit dem Einkauf zusammen. Ihre Aufgabe ist es, die eingekauften Waren zu verwalten, zu lagern und an den Kunden oder Zielort zu transportieren. Dafür muss ein Logistiker auch die Liefertermine sorgfältig planen. Je nach Branche benötigt ein Logistiker natürlich auch das entsprechende Warenwissen. Es ist schließlich ein Unterschied, ob es sich um Lebensmittel, Textilien oder Maschinen handelt. Ebenso benötigt der Logistiker Kenntnisse über die fachgerechte Verpackung der Waren.

Anzeige

Für in der Warenverwaltung Beschäftigte lohnt sich eine Weiterbildung in Logistik auf jeden Fall. Die Branche befindet sich im Aufwind. Außer im Handel sind Logistiker in weiteren Bereichen gefragt, zum Beispiel bei Speditionen, Reedereien, Eisenbahnunternehmen, Fluggesellschaften oder der Post. Eine Weiterbildung in Logistik ermöglicht die Übernahme verantwortungsvollerer Aufgaben. Ein qualifizierter Weiterbildungsabschluss ist zum Beispiel „Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung (IHK)“.

Kombinierte Weiterbildung zur Fachkraft Lagerlogistik und Einkauf

Die Weiterbildung Einkauf sowie die Weiterbildung Logistik ist auch als kombinierte Weiterbildung für Einkauf und Logistik möglich, beispielsweise mit dem Abschluss „Fachkaufmann/-kauffrau für Einkauf und Logistik (IHK)“.

Wettbewerbsfähig bleiben mit Weiterbildungen

Die alte Kaufmannsweisheit gilt bis heute: „Der Gewinn liegt im Einkauf.“ Das obere Limit beim Verkaufspreis setzt der Wettbewerb am Markt. Je günstiger also der Einkaufspreis, desto größer der Erlös. Um im Einkauf erfolgreich zu sein, benötigt der Mitarbeiter neben guten Kenntnissen über Waren und Preise auch Kommunikationstalent und Verhandlungsgeschick. Der Logistiker wiederum sorgt für einen sicheren und pünktlichen Warentransport und zufriedene Kunden. Organisationsgeschick und eine ordentliche Lagerhaltung helfen einem Unternehmen Kosten zu sparen. Beide – Einkäufer und Logistiker – sind für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens von großer Bedeutung. Die Investitionen in eine Weiterbildung Einkauf und Weiterbildung Logistik werden sich auszahlen.

Weiterbildung zur geprüften Fachkraft Einkauf und Logistik mit Bildungsgutschein

Die Weiterbildungen Einkauf und Logistik sind unter bestimmten Bedingungen finanziell förderfähig, zum Beispiel mit dem Bildungsgutschein, Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) oder über das Qualifizierungschancengesetz (ehemals WeGebAU).

Mehr Informationen über aktuelle Kurse unter https://www.wbstraining.de/weiterbildung-kaufmaennisch-wirtschaft-und-verwaltung/einkauf-logistik/

Weiterbildungsreihe:

 

Anzeige

In den Schlagzeilen

Videos jetzt im Netz

Teaserbild Ringvorlesung Klimawandel und Ich

Ringvorlesung "Klimawandel und Ich"

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

News des Tages

Silicon Valley

Kaliforniens Küste sinkt

Das Universum ist homogener als gedacht

Special: Coronavirus und Covid-19

Das Coronavirus zum Ausdrucken

Urzeit-Säuger knabberte am Dino-Kadaver

Bücher zum Thema

keine Buchtipps verknüpft

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige