Spielhallen vs. Online-Spielautomaten - was ist die bessere Version? - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Glückspiel

Spielhallen vs. Online-Spielautomaten – was ist die bessere Version?

Online-Spielhallen machen es dem User besonders einfach. © pixabay.com, Barni1 (CC0-Lizenz)

Notice: Undefined offset: 1 in /homepages/41/d755373748/htdocs/htdocs/wp-content/uploads/wpallimport/functions.php on line 44

Notice: Undefined offset: 1 in /homepages/41/d755373748/htdocs/htdocs/wp-content/uploads/wpallimport/functions.php on line 48

Wo wird eigentlich gespielt? Wenn es um das Glücksspiel geht, galt lange Zeit die Devise, dass eine Spielhalle oder ein Casino das Maß aller Dinge ist. Hier ließ sich alles finden: Spieltische, Kartenspiele, Automatenspiele. Doch auch in diesem Bereich hat sich das Internet angeboten und Online-Casinos und Online-Spielautomaten werben um neue Spiele. Teils geschieht das sogar drastisch und für jeden sichtbar, denn die TV-Werbung läuft schon in den gemäßigten Abendstunden auf etlichen Kanälen. Und was bedeutet das für Spieler? Wohin sollen sie sich wenden – das Internet oder doch an die Spielhalle? Dieser Artikel greift einige Attribute der jeweiligen Vertreter des Glücksspielreichs auf und erklärt, worin die Vor- und Nachteile liegen.

Öffnungszeiten

An und für sich wäre dieser Punkt selbsterklärend, denn das Internet kennt keine Öffnungszeiten. Online-Casinos und Automaten werden nicht um Mitternacht abgeschaltet und bieten den Spielern Testbildschirme oder die Anweisung, bitte zu den Öffnungszeiten wiederzukommen. Grundsätzlich hat hier also das Internetbusiness den großen Vorteil. Oder, es sollte so sein. Wirklich? Ein Überblick:

  • Spielhallen – zugegeben haben die meisten Spielhallen Öffnungszeiten und schließen ihre Türen, sobald die Zeit überschritten ist. Praktisch gesehen fallen die verschlossenen Türen aber in die Tageszeiten, an denen die meisten ohnehin nicht spielen sollen. Selbst in den entlegenen Stadtteilen mancher Kleinstädte haben Spielhallen zwischen 16 Uhr nachmittags und morgens 8 Uhr geöffnet.
  • Online-Version – Online-Casinos und Anbieter von Spielautomaten haben tatsächlich 24/7 das ganze Jahr über geöffnet. Würden sie die Statistiken über die tatsächlichen Zeiten für Regionen und Länder preisgeben, würde aber wahrscheinlich deutlich werden, dass auch hier inoffizielle Ruhezeiten herrschen. Und das liegt auch mit daran, dass viele Betreiber Supportmitarbeiter nur in den Kernzeiten beschäftigen und somit kein Chat 24/7 bereitsteht – zumindest nicht in dem Umfang, dass Antworten direkt eintreffen.

Nachdem dies aus dem Wege geräumt ist, stellt sich die Frage, ob es dennoch Nachteile einer Spielhalle gibt, die dem Online-Angebot als Vorteil dienen. Ja:

Anzeige

  • Dresscode – sicherlich herrscht nicht in jedem Spielcasino Smokingpflicht oder ein sonstiger Dresscode. Trotzdem gilt eine Kleiderordnung, die im Online-Casino nicht gegeben ist. Denn dort kontrolliert niemand, ob der Spieler alltagstauglich gekleidet ist oder ob er doch in Schlafanzug, Jogginghose oder Bademantel auf der Couch oder im Bett hockt. Spielhallen würden diese Kleidungsstücke wohl kaum in ihren Hallen wissen lassen.

Atmosphäre

Hier punktet häufig die Spielhalle. In Spielhallen herrscht ein gewisser Geruch, ein schummriges Licht, eine gespannte Stimmung. Hinzu können Spieler die Tische und Automaten nicht zu sehen, sondern mit den eigenen Händen anfassen. Das lässt sich mit echten »Holzbüchern« und E-Books vergleichen. Oder mit Schallplatten und CDs. Eins davon ist jeweils die Zelebrierung des Genusses und der Leidenschaft, das andere hingegen der einfache Ersatz. Und genau das trifft auf Online-Automaten und Casinos zu. Wirklich? Ein Überblick:

  • Spielhallen – Spielhallen mögen zwar häufig als Casino bezeichnet werden, doch herrschen da deutliche Unterschiede. Niemand würde wohl die kleine Spielhalle an der Straßenecke mit den bekannten Casinos aus Las Vegas vergleichen, nicht wahr?
  • Ansprache – häufig wird gesagt, dass in Spielhallen durchaus eine persönliche Ansprache herrscht und dass Kunden betreut werden. Aber auch das trifft nicht auf alle Hallen zu. Es gibt genügend Beispiele, in denen der Kunde so betreut wird, wie in einem herkömmlichen Discounter. Das Persönliche beschränkt sich wieder auf Ausnahmen – oder aber auf die teuren Spielcasinos.
  • Erlebnis – hier punktet die örtliche Variante. Gerade diejenigen, die zum ersten Mal ein Casino betreten, spüren die Atmosphäre automatisch. Besonders dürfte die Spannung beim Roulette oder Pokern zu fühlen sein, da die Mitspieler live und in Farbe mitfiebern.

Online-Angebote können freilich nur mit Grafiken aufwarten. Dennoch gibt es hier in Form des Chats und des Supports auch eine Ansprache, sofern diese gewünscht ist. Und wer beim Spiel ohnehin lieber mit sich selbst fiebert und wenig daran interessiert ist, dass zwei Automaten weiter jemand in Jubelarien ausbricht, der wird auch nichts vermissen.

Konditionen

Bezüglich der Konditionen punktet das Online-Angebot. Viele Spielhallen können nur begrenzt Sonderaktionen bringen oder neue Spieler mit einem Boni bedenken, da sie hohe Kosten für die Infrastruktur haben. Beim Online-Angebot kosten zwar Server, Mitarbeiter und Lizenzen, die Pacht für Räumlichkeiten in einer vernünftigen Lage fällt aber weg. Insgesamt gibt es aber auch online Tücken:

  • Boni – Neukundenboni werden immer wieder angeboten und sind für neue Spieler ein Segen. Viele Boni sind jedoch an Bedingungen geknüpft und bringen dem Spieler eher weniger Vorteile. So wird oftmals verlangt, dass der Boni einige Male umgesetzt wird, bevor er ausgezahlt wird. Das kann heißen: Der Boni beträgt 100,00 Euro und muss zehn Mal umgesetzt werden. Der Spieler muss nun erst einmal 1.000,00 Euro einzahlen und »verspielen«, um diese 100,00 Euro zu erhalten. Auch werden teils einzelne Spiele ausgeschlossen. In einem Online-Casino kann das bedeuten, dass ein Automatenspieler keine Automatenspiele spielen kann, um diesen Boni zu erhalten. Dies kann laut Aussage von Christian Webber von Spielhalle.net jedoch auch anders aussehen. Ein umfassender Vergleich der Angebote ist deshalb sehr wichtig.

  • Lizenzen – es gibt garantiert schwarze Schafe. Spieler müssen selbstständig nach geeigneten Angeboten suchen und darauf schauen, dass das Casino eine EU-Lizenz besitzt. Gleichfalls muss er prüfen, welche Zahlungsoptionen gelten.

Auf der anderen Seite ist es für Spieler schwerer, Spielhallen miteinander zu vergleichen. Hier gibt es nun man keinen schlichten Vergleich oder Empfehlungsportale, die Boni, Kosten und Ausstattung vergleichen. Spielhallen müssen eigens besucht und getestet werden, um das beste Angebot herauszufinden.

Online-Spielhallen machen es dem User besonders einfach. © pixabay.com, Barni1 (CC0-Lizenz)

Fazit – warum eigentlich Entscheidungen treffen?

So häufig wird gesagt, dass nur das eine oder andere ginge. Warum? Spielhallen und Online-Automaten können wunderbar nebeneinander existieren und sogar dieselben Nutzer zufriedenstellen. Wer gerade Lust hat, das absolute Casinofeeling zu erleben, der besucht einfach ein Spielcasino in seiner Umgebung. Das Erlebnis kann zelebriert werden, es kann getrunken werden und auch mit den Freunden lässt sich der Abend genießen. Und für zwischendurch wartet das Onlineangebot mit unzähligen Automaten, Spielen und Möglichkeiten.

(Der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem externen Autor Daniel Theiss., 27.11.2018 – )

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

News des Tages

Geminiden

Ursprung der Geminiden geklärt?

Klimawandel gefährdet arktische Infrastruktur

Kohlekraftwerke als Ultrafeinstaub-Schleudern

Prostatakrebs: Künftig genauere Prognosen?

Bücher zum Thema

keine Buchtipps verknüpft

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige