Schnelltest, Test-Kits für zu Hause, medizinische Analysen: Derzeit dreht sich alles um Labortests! - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Schnelltest, Test-Kits für zu Hause, medizinische Analysen: Derzeit dreht sich alles um Labortests!

Coronavirus

SARS-COV-2-Testkit
© anyaivanova / iStock

Seit Beginn der Corona-Krise sind Virologen die neuen Stars in den Medien. Aber was wären deren Beiträge ohne medizinische Analysen, die ihre Ratschläge, Prognosen und Handlungsstrategien untermauern? Seit das Coronavirus jeden Abend die Nachrichten füllt, interessieren sich Menschen vermehrt für die Möglichkeiten der Medizin.

Warum erkranken Menschen? Wer erkrankt unter welchen Umständen, und wie kann man eine Ansteckung möglicherweise verhindern? Zuerst einmal ist wichtig zu wissen, wie Krankheiten überhaupt funktionieren. Erreger lösen sie aus – unter welchen Bedingungen? Die derzeitige Krise zeigt ziemlich deutlich, wie wichtig die Arbeit medizinischer Labore ist und was die Menschen dort alles leisten.

Ohne Technik geht es nicht

Über das neuartige Corona-Virus war relativ schnell bekannt, dass es vermutlich über einen tierischen Zwischenwirt von einem Säugetier auf den Menschen übergesprungen ist, also ursprünglich aus dem Tierreich stammt. Das konnte festgestellt werden, weil andere Viren der Art Corona schon länger bekannt sind und die Viren in Laboranalysen erkannt werden. Aber wie konkret stellt man fest, warum ein Mensch krank ist? Der Nachweis wird derzeit über Körperflüssigkeiten erbracht.

Erkrankten und Toten wird Sekret aus der Nase, aus dem Rachenraum, der Mundschleimhaut oder sogar der Lunge entnommen. Die kleinen Mengen dieses Sekrets werden im Labor untersucht: Sind Viren darin vorhanden? Wenn ja, welche sind das? Handelt es sich um eine kritische Menge oder um eine Anzahl, die dem Immunsystem überhaupt keine Probleme bereitet?

Es gibt der auch andere Wege, Erkrankungen nachzuweisen. Was, wenn der Körper nicht leidet, weil ein Erreger von außen kam? Sondern weil etwas in der eigenen Körperchemie nicht stimmt? Wie genau der Stoffwechsel bei einzelnen Menschen abläuft, kann ebenfalls über medizinische Analyse-Verfahren festgestellt werden. Atemanalysen, die Analyse von Körperflüssigkeiten und biochemische Analysen zeigen, wie komplexe Stoffwechselprozesse funktionieren. Wer mehr darüber lesen will, kann sich in den fachlich relevanten Medien online informieren, beispielsweise bei ELEMENTAR.

Anzeige

Entwicklung neuer Test-Verfahren steht im Mittelpunkt

Für die aktuelle Situation sind insbesondere Verfahren wichtig, die das Vorhandensein eines ganz bestimmten Virus in einer festgelegten Menge im Körper nachweisen können. Das kann einerseits über den Nachweis des Virus selbst (in den oberen Atemwegen) passieren. Es gibt aber noch einen zweiten Weg, der unter Umständen schneller ist: Reagiert das Immunsystem auf einen Erreger, werden schnell Antikörper gebildet. Und die lassen sich im Blut nachweisen – unter Umständen schneller, als das Vorhandensein des Viruses in den Sekreten der Schleimhäute nachgewiesen werden kann. Ein Problem der bisherigen Labortests in Bezug auf das neue Corona-Virus ist, dass die Testergebnisse erst nach einigen Tagen vorliegen.

Wenn nun also Hersteller von medizinischen Testverfahren mit Schnelltests werben, heißt das nicht, dass sie ihre Laborkapazitäten besser nutzen. Sondern es wurde eine neue Methode gefunden, eine Erkrankung mit einem einfachen Test nachzuweisen. Allerdings sollte man nun nicht in Euphorie verfallen: Als Test-Kit im Drogeriemarkt wird es auch kostengünstige und massenhaft verfügbare Corona-Schnelltests so bald nicht geben.

Wichtiger als der Schnelltest für zu Hause: Ansteckung vermeiden!

  • regelmäßig Hände waschen
  • Hände wenigstens 20 Sekunden lang seifen
  • nicht ins Gesicht, an den Mund, die Nase oder die Augen fassen
  • Abstand halten
Anzeige

In den Schlagzeilen

Videos jetzt im Netz

Teaserbild Ringvorlesung Klimawandel und Ich

Ringvorlesung "Klimawandel und Ich"

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

News des Tages

Bücher zum Thema

keine Buchtipps verknüpft

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige