Anzeige

Essig: Vielseitig einsetzbar im Haushalt

Nachhaltiger Alleskönner - nicht nur in der Küche

Symbolbild Reinigungsmittel
© pixabay.com, pascalhelmer

In den meisten Haushalten steht eine Vielzahl an Putzmitteln herum: Ein Glasreiniger für Spiegel und Fenster, Reiniger für die Toilette, das Bad, die Küche, die Böden. Vielen Menschen ist dabei nicht bewusst, dass auch im Küchenschrank ein wahres Reinigungs-Multitalent schlummert.

Apfelessig, Essigessenz und Kräuteressig sind Hausmittel, die rein biologisch gewonnen werden und eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten bieten. Sowohl bei der Reinigung als auch der Körperpflege kann Essig wertvolle Dienste leisten – und sorgt so ganz nebenbei für mehr Nachhaltigkeit im Alltag.

Essig als Abflussreiniger

Es gibt viele natürliche Möglichkeiten, eine verstopfte Toilette zu reinigen. Eine besteht darin, Backpulver und Essig in den Abfluss zu füllen. Nach einer Einwirkzeit von zehn Minuten spülen Sie mit heißem Wasser nach. Auf diese Weise lässt sich auch Urinstein entfernen sowie jeder andere Abfluss im Haushalt sanft von Verstopfungen befreien.

Kalkentfernen leicht gemacht

Überall dort, wo viel Kalk im Leitungswasser vorhanden ist, lagern sich Reste davon an Kaffeemaschinen, Wasserkochern, in der Spüle und an anderen Haushaltsgegenständen ab. Dort verursachen sie hässliche Verfärbungen und schlimmstenfalls bleibende Schäden. Um die Ablagerungen zu entfernen, lassen Sie eine mit Wasser verdünnte Essig-Lösung zunächst einwirken, bevor Sie sie dann mit Wasser abwischen. Um den Wasserkocher innen von Kalk zu befreien, füllen Sie ihn jeweils zur Hälfte mit Wasser und Essig und kochen die Mischung zusammen auf. Etwas einwirken lassen, ausspülen, fertig!

Weiche, duftende Wäsche

Auch in Waschmaschinen kann Essig sinnvoll eingesetzt werden. Ist eine Waschmaschine häufig im Einsatz, kann es sein, dass sich mit der Zeit Verschmutzungen ablagern, die schlecht riechen. Abhilfe schaffen teure Maschinenpfleger – oder einfach ein halber Liter Essig. Außerdem ersetzt er den Weichspüler, da seine kalklösende Wirkung auch auf den Stofffasern zum Einsatz kommt. Indem Sie dem Essig ein paar Tropfen eines ätherischen Öles zusetzen, sorgen Sie für einen angenehmen Duft. Aber keine Sorge: Selbst wenn Sie kein ätherisches Öl zur Hand haben, verfliegt der Essiggeruch nach kurzer Zeit und die Wäsche riecht angenehm frisch.

Anzeige

Geruchsneutralisierung in Innenräumen

Es gibt viele Gründe, warum es im Wohnraum mal schlecht riechen kann. Vielleicht haben Sie einen Ofenkäse zubereitet und der Essensgeruch liegt tags darauf noch immer in der Luft. Oder etwas ist versehentlich auf dem Herd angebrannt. Oder im Inneren der Wohnung wurde geraucht. In all diesen Situationen kann es hilfreich sein, einige Schälchen mit Essig zu füllen und im Raum aufzustellen. Der Essig absorbiert die unangenehmen Gerüche und nach einigen Stunden riecht die Luft wieder frisch und sauber.

Wundermittel in der Körperpflege

Zuletzt lässt sich Essig nicht nur in Räumen einsetzen, er ist auch ein probates Körperpflegemittel. Als Gesichtswasser verwendet verleiht er beispielsweise eine klare, frische Haut. Dafür wird ein Teil Apfelessig mit einem Teil Wasser gemischt und wie herkömmliches Gesichtswasser verwendet. Die Mischung reguliert auf natürliche Weise den pH-Wert der Haut und hilft gegen Entzündungsprozesse. Auch bei Reizungen der Haut nach dem Rasieren, etwa durch Entzündungen oder eingewachsene Haare, kann diese Mischung helfen.

Außerdem hat Essig eine desinfizierende Wirkung. Dadurch eignet er sich sehr gut, um unangenehme Gerüche am Körper zu beseitigen, beispielsweise als Deodorant. Für die Anwendung unter den empfindlichen Achseln sollte er jedoch im Verhältnis von etwa 10:1 verdünnt werden, da es sonst zu Hautreizungen kommen kann. Auch bei Schweißfüßen kann er zum Einsatz kommen, indem man sich ein regelmäßiges Fußbad mit Essig gönnt oder die Schuhe damit auswischt. So werden die Bakterien entfernt, die die Gerüche verursachen, und auch von innen riecht der Schuh rasch wieder frisch.

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

News des Tages

Bücher zum Thema

keine Buchtipps verknüpft

Top-Clicks der Woche