Anzeige

Besser auf Fachleute setzen

Investment-Sektor

Symbolbild Anlageberatung
© Daenin Arnee, GettyImages

Es gibt immer wieder Situationen im Leben, in denen man einen Experten hinzuziehen sollte, wenn eine wichtige Entscheidung getroffen werden muss. Das betrifft alle Bereiche, angefangen bei größeren Anschaffungen, Investitionen oder Rechtsfragen. Schnell riskiert man bedeutende Nachteile oder Verluste, wenn man nur nach seinem eigenen „Bauchgefühl“ handelt oder bei seiner Informationssuche alleine auf ungeprüfte Quellen im Internet setzt.

Spätestens, wenn „das Kind in den Brunnen gefallen“ ist, muss man einen Fachmann aufsuchen. Meistens geht es dann dabei nur noch um kostspielige Schadensbegrenzung. Wesentlich besser ist derjenige dran, der von Anfang an auf den kompetenten Fachmann vertraut. Nicht umsonst wird der Definition und Kontextualisierung des Kompetenzbegriffes in Deutschland eine hohe Bedeutung beigemessen. Ein Fachmann erwirbt während seiner oft langen, qualifizierten Ausbildung umfangreiche Kenntnisse in einem speziellen Themengebiet.

Ein Laie ist dagegen bei komplexen Fragen, die über eine mittlere Allgemeinbildung hinausgehen, oft überfragt. Die Gefahr von Fehlentscheidungen und Betrugsangeboten ist umso größer, wenn es um Geld und rechtliche Prozesse geht.

Investment – einen kompetenten Partner suchen

Ein gutes Beispiel für die Notwendigkeit von fundiertem Fachwissen ist der Investment-Sektor. Nirgendwo ist eine so lange Erfahrung nötig wie auf diesem Markt, und leider treiben sich auf kaum einem anderen Markt so viele „schwarze Schafe“ herum. Die Gefahr von Anlageverlust und Betrug ist groß, besonders bei den typischen neuen „Trend-Investments“ wie zum Beispiel Kryptowährungen. Daher schwören viele langfristige, sachwertorientierte Anleger auf Werte wie Edelsteine kaufen. Besonders traditionelle Investoren schätzen die Sicherheit einer kompetenten, wohlbekannten Institution. Lange Erfahrung und Sachverstand beim Handel mit Edelsteinen sind die am meisten geschätzten Werte.

Dabei sollte man berücksichtigen, dass sich Edelsteine, genau wie Gold und Platin, nicht für den spekulationsorientierten Anleger eignen. Sie sind dagegen eine hervorragende Ergänzung in einem gut strukturierten Investment-Portfolio und für Anlagezeiträume von mindestens 10 Jahren gedacht. In Niedrigzins-Zeiten greifen inzwischen auch viele Mittelständler zu dieser stabilen Anlageform.

Anzeige

Rechtssicherheit vom Fachmann

In Geld- und Anlagefragen ist leider sehr oft der Gang zum Rechtsanwalt notwendig oder zumindest sinnvoll. Verträge beinhalten eine unüberschaubare Anzahl von Klauseln, die auf den ersten Blick im Kleingedruckten untergehen, aber im Ernstfall erhebliche Rechtsnachteile für den Laien verursachen können. Die Folgen sind kaum kalkulierbar, weder bei Geldfonds noch bei den in letzter Zeit immer beliebteren Immobilienanlagen. Längst haben sich große Makleragenturen auf den An- und Verkauf von Gebäuden jeder Größe spezialisiert. Besonders der Gebrauchtimmobilienmarkt boomt.

Besonders in Städten haben Hausbesitzer und Mieter aufgrund der milden Winter immer häufiger mit Schädlingsplagen zu tun. Oft kommt es zu langen, kostspieligen Gerichtsprozessen. Daher empfiehlt sich eine anwaltliche Beratung über die Schädlingsbekämpfung Frankfurt, um Überraschungen vorzubeugen und schnellstens zu handeln, wenn es erforderlich ist. Nur so kann man teure Schadenersatzklagen von Mietern und Nachbarn abwenden.

Priorität: unser Planet

Egal, ob es um Edelsteine, Edelmetalle oder Schädlinge geht: Alle erinnern uns daran, dass ihr Vorkommen von unserer eigenen Lebensweise abhängt. Daher ist es unbestritten, dass der Klimaschutz höchste Priorität für den Erhalt unseres Planeten hat. Die Universität Rostock untersuchte jüngst die Möglichkeit, gemischte Baumbestände für den Klimaschutz aufzuforsten. Forscher zeigten, dass diese wesentlich resistenter auf klimabedingte Phänomene reagieren als Reinkulturen. Ein hoffnungsvoller Schritt in die richtige Richtung.

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

News des Tages

Bücher zum Thema

keine Buchtipps verknüpft

Top-Clicks der Woche