Die Geburt des modernen Denkens von James Gleick Isaac Newton - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Die Geburt des modernen Denkens von James Gleick

Isaac Newton

Coveransicht

Isaac Newton

Die Geburt des modernen Denkens
von James Gleick

Gebunden, 259 Seiten
Artemis & Winkler Verlag, 2004
Preis: € 24,90

Sir Isaac Newton (1643-1727) erreichte nicht nur ein biblisches Alter, die von ihm formulierten Bewegungsgesetze, die „Newton’schen Axiome“, erlangten kanonische Gültigkeit und trugen entscheidend zur Entstehung unseres modernen Weltbilds bei. Diese wie auch Newtons nicht weniger folgenreichen Entdeckungen auf dem Gebiet der Optik, die Spektralfarbentheorie, sowie die Integral- und Differenzialrechnung machten den Präsidenten der Royal Society unsterblich.

Anzeige

Wer aber war jener große Physiker und Mathematiker, auf welchen Denkwegen gewann er seine bahnbrechenden Erkenntnisse? James Gleick führt uns in seinem brillanten Sachbuch in die Werkstatt des großen Gelehrten, der die revolutionäre Entdeckung machte, dass für die kleine und die große Welt, für den Apfel wie für den Mond, dieselben Naturgesetze gelten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige