Die Mathematik des XX. Jahrhunderts in zwanzig Gehirnen von Dietmar Dath Höhenrausch - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Die Mathematik des XX. Jahrhunderts in zwanzig Gehirnen von Dietmar Dath

Höhenrausch

Coveransicht

Höhenrausch

Die Mathematik des XX. Jahrhunderts in zwanzig
Gehirnen
von Dietmar Dath

Gebunden, 344 Seiten
Eichborn, 2003
Preis: € 27,50

Dietmar Daths Meilensteine der Mathematik sind Gedankenexperimente. Denn bei den Porträts der 20 Forscher handelt es sich nicht um Biografien, sondern um einzelne Szenen oder Gespräche, in denen der Autor geschickt mit der Geschichte und ihren Protagonisten improvisiert und man jederzeit fürchten muss, ein X für ein U vorgemacht zu bekommen. Mit wem unterhält sich Georg Cantor über die Unendlichkeit der Zahlen und Francis Bacon, dem Verfasser von Romeo und Julia? Wer weiß schon von der schicksalhaften Diskussion zwischen der zwölfjährigen Emmy Noether mit einem sprechenden Schmetterling über die Symmetrie von Raum und Zeit? Oder dem Interesse Stalins an den Wahrscheinlichkeitsrechungen eines Andrej Kolmogorow? Oder der in der Fantasie Daths geborenen Lena Dieringshofen, die mit ihrer Akt-Theorie den Bogen in die Zukunft der Mathematik schlägt?

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige