• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Donnerstag, 23.11.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Migräne: Antikörper beugen Anfällen vor

Klinische Tests zweier neuartiger Wirkstoffe mit vielversprechenden Ergebnissen

Eine Migräneattacke, löst innerhalb von Minuten im Kopf der Betroffenen ein wahres Gewitter aus: Gehirnstoffwechsel und Durchblutung geraten aus dem Tritt und lösen bohrende und pulsierende Schmerzen aus. Oft einseitig im Schläfenbereich oder hinter einem Auge konzentriert, erreichen die Schmerzen eine Stärke, die einen Menschen fällen kann wie eine Axt. Helles Licht oder laute Geräusche sind dann die reine Folter, heftige Bewegungen lösen Übelkeit bis zum Erbrechen aus. Linderung verschafft oft nur Ruhe und ein abgedunkelter Raum, manchmal auch eine kühlende Kompresse.