• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 21.10.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

News-Archiv - Biowissen

Selbst Quallen schlafen
Erster Nachweis für Schlaf bei einem Tier ohne Gehirn

Frosch fraß Dino
Der kreidezeitliche Hornfrosch Beelzebufo könnte sogar junge Dinosaurier gefressen haben

Was verrät unser Gesicht über unsere Sexualität?
Testosteron hat Einfluss auf Gesichtsform und die Libido

Hunde: "Kuschelhormon"-Gen macht zutraulicher
Genvariante beeinflusst die Hinwendung des Hunds zu Herrschen oder Frauchen

Bier macht tatsächlich glücklich
Inhaltsstoff Hordenin wirkt im Gehirn ähnlich wie das Glückshormon Dopamin

Skurril: Spinnen-"Tanten" opfern sich
Unverpaarte Weibchen lassen sich vom Nachwuchs ihrer Schwestern fressen

Pilze sind die (zweit)-Größten
Nach den Tieren haben die Pilze die zweitgrößte Artenvielfalt

Wie Musik die sexuelle Anziehung beeinflusst
Durch Musik wirken männliche Gesichter auf Frauen attraktiver

Olivenöl und Co: Nur noch selten belastet
Belastungen mit Pestiziden und Schimmelpilzgiften sind gering

Häuser dünsten Schadstoffe aus
Forscher messen hohe Luftverschmutzung selbst in "ökologischen" Gebäuden

Dem Kaffee wird’s zu heiß
Bis zu 88 Prozent weniger geeignete Anbauflächen in Mittelamerika bis 2050

Menschenaffen erkennen eigenes Unwissen
Schimpansen und Orang-Utans suchen nach Informationen, um Wissenslücken zu schließen

Riesenbakterium verblüfft Mikrobiologen
Mikrobe aus dem Stechlinsee trägt hunderte verschiedene Genome in sich

Flecken-Rätsel mittelalterlicher Schriftrolle gelöst
Salzliebende Meeresmikroben zerfressen das Kollagen historischer Pergamente

Der Science-O-Mat ist online
Digitaler Wahlhelfer vergleicht Parteipositionen zu Themen aus der Wissenschaft

Alte Seekarten enthüllen "Geisterriffe"
240 Jahre alte Karten zeigen das wahre Ausmaß des Korallenschwunds vor Florida

Kakadus schaffen den Hakentest
Vögel biegen sich ihre Werkzeuge zur Angel zurecht – zumindest einige

Wie Musik unsere Wahrnehmung verändert
Je nach Musik empfinden wir Berührungen unterschiedlich

Die meisten Totenscheine sind fehlerhaft
Ein Drittel aller Bescheinigungen enthält sogar mindestens einen schwerwiegenden Fehler

Antidepressiva jetzt auch im Fisch
Medikamentenrückstände in Flüssen reichern sich im Hirngewebe von Barsch und Co an

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10