• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Donnerstag, 30.03.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Handy ein Rätsel für ältere Menschen

Komplexe Menüführung nicht seniorengerecht

Viele ältere Menschen empfinden technische Geräte, insbesondere Handys als ein Mysterium. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie des Marktforschungsinstituts Research International Deutschland. Sie belegt, dass 40 Prozent der befragten Konsumenten über 60 Jahre bei technischen Produkten geradezu unter Kaufblockaden leiden. 65 Prozent der so genannten „grey consumers“ empfinden Handys als so kompliziert, dass ihnen eine Auswahl schwer fällt.
Handy

Handy

Grund dafür ist, dass das Technikverständnis der Generation 60plus vielfach durch eine eins-zu-eins-Beziehung zwischen Knopf und Funktion geprägt ist. Komplexe Menüführung wird häufig nicht verstanden. Ein beträchtlicher Anteil dieser Verbrauchergruppe wünscht sich Produkte, die einfach zu bedienen sind. "Diese Produkte sollten sich an den erlernten Prinzipien und der Lebenswelt der älteren Konsumenten orientieren", erklärt Katrin Ossenbrüggen, Research Director bei Research International Deutschland.

Darüber hinaus sollte der Produktnutzen von Handys auf der Basis der vorhandenen Technikerfahrungen deutlich erklärt werden. "Eine neue Produktlinie für ältere Menschen darf nicht stigmatisieren", so Ossenbrüggen. Beispielsweise digitale Spracherkennung nutzt der jüngeren und der älteren Verbrauchergruppe und verbindet den neuesten Stand der Technologie mit den Bedürfnissen nach einfacher Handhabung.

Aktuelle Tiefeninterviews mit 60- bis 70-jährigen Konsumenten geben Aufschluss über die distanzierte Haltung älterer Menschen gegenüber Handys: Die Befragten nehmen neue Entwicklungen auf der Basis ihrer bewährten Muster wahr. Das Technik-Verständnis dieser Generation ist geprägt durch den Fernseher, das Telefon und das Radio, die im Wesentlichen durch Ein- und Aus-Knöpfe bedient wurden.
(Research International Deutschland, 22.12.2004 - NPO)
 
Printer IconShare Icon