• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Dienstag, 26.09.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

"Beagle 2" bitte melde Dich

Roboter hat eine Lebensdauer von sechs Monaten

"Beagle 2" will einfach nicht nach Hause telefonieren: Europäische Wissenschaftler starten am Donnerstag in die vorerst letzte Woche ihrer Bemühungen, den Mars-Roboter zum Sprechen zu bringen.
Beagle 2

Beagle 2

Der Roboter müsse sich eigentlich von selbst auf Kommunikationsautomatik umstellen, sagte der Sprecher der europäischen Raumfahrtagentur ESA, Franco Bonacina, am Mittwoch in Paris. Bis zum 22. Januar unternehmen die Experten von sich aus demnach keine weiteren Kommunikationsversuche - dann überfliegt die Muttersonde "Mars Express" erneut das Gelände, wo das verschollene Landegerät vermutet wird. Falls "Beagle 2" intakt ist, müsste der Roboter dann Signale aussenden. "Wenn dann nichts passiert, müssen wir ihn für tot erklären", sagte Bonacina.

Theoretisch bleibt aber auch dann die Hoffnung auf ein Signal weiter bestehen, weil der Roboter eine Lebensdauer von sechs Monaten hat. Eigentlich sollte sich "Beagle 2" schon Weihnachten melden. In der Nacht zum 25. Dezember hatten die Wissenschaftler erstmals vergeblich auf das Signal des Landegeräts gewartet. Auch mehrere weitere Versuche der Kontaktaufnahme schlugen danach fehl.

Voraussichtlich am Mittwoch sollte die US-Marssonde "Spirit" einen ersten Erkundungsausflug auf dem Roten Planeten unternehmen. Als Ziel peilten die Wissenschaftler der US-Raumfahrtbehörde NASA einen Krater an, der sich rund 250 Meter vom bisherigen Standort des Marsmobils befand. Ein im Weg liegender Airbag hatte den ursprünglich für Montag geplanten Ausflug zunächst verhindert.
(rp-online, 15.01.2004, 15.01.2004 - dlo)
 
Printer IconShare Icon