Scinexx-Logo
Scinexx-Claim
Scinexx-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 30.08.2014
Facebook-Leiste

Gartenarbeit ist gut fürs Herz

Funktion der Innenschicht der Blutgefäße wird verbessert

Wer regelmäßig im Garten arbeitet, tut etwas für sein Herz: Genauer gesagt, verbessert er die Funktion der Innenschicht der Blutgefäße. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie eines japanischen Forscherteams in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Cardio News“.
Modell eines menschlichen Herzens

Modell eines menschlichen Herzens

Danach senkt die Gartenarbeit im Laufe von über vier Jahren das Risiko für schwere kardiovaskuläre Komplikationen insgesamt signifikant um 15 Prozent.

111 Patienten untersucht


Die Forscher hatten in ihrer Untersuchung bei 111 Patienten mit Angina Pectoris oder anderen Herzbefunden die Endothelfunktion der Herzkranzgefäße untersucht. 82 der Patienten gärtnerten regelmäßig, 29 Prozent taten das nicht.

Bessere Überlebenschance


Obwohl sich die beiden Gruppen bezüglich anderer kardiovaskulärer Risikofaktoren nicht unterschieden, war die Endothelfunktion der Gartenfreaks deutlich besser, so die Wissenschaftler. Ihre Chance, die nächsten vier Jahre ohne Herzinfarkt oder Schlaganfall zu überleben, war signifikant größer.
(Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung, 02.05.2011 - DLO)

Weitere News zum Thema

Yellowstone-Vulkan: Asche bis nach New York (29.08.2014)
Forscher simulieren, wie sich die Asche bei einem Ausbruch des Supervulkans ausbreiten würde

Rätsel der wandernden Steine gelöst (29.08.2014)
Wind und dünne Eisplatten lassen Felsbrocken im Death Valley wandern

Müllfeuer verpesten die Luft – weltweit (27.08.2014)
Gut 40 Prozent aller Abfälle werden unkontrolliert verbrannt und erzeugen große Menge Schadstoffe

Europäischer MRSA stammt aus Afrika (26.08.2014)
Der in Europa verbreitete Stamm des resistenten Erregers entstand südlich der Sahara

Erster Tausend-Roboter Schwarm in Aktion (15.08.2014)
Forscher schaffen den größten selbstorganisierenden Minibot-Schwarm