• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 28.07.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Herbstschule System Erde 2009

Lehrerfortbildung „Fernerkundung vom Erdkern bis ins All“ im Wissenschaftspark Einstein in Potsdam

„Die Erde von oben - Einblicke in unser Mensch-Umwelt-System“, „Schmutzige Wolken: Wie Aerosole die Eigenschaften von Wolken verändern und dadurch das Klima beeinflussen“, „CHAMP, GRACE, GOCE und die Potsdamer Kartoffel - Die Erforschung des Erdschwerefeldes“: Dies sind nur drei von insgesamt elf Themen der „Herbstschule System Erde 2009 - Fernerkundung vom Erdkern bis ins All“, die am 12. und 13. November 2009 im Wissenschaftspark Einstein in Potsdam stattfindet.
Erde und Mond

Erde und Mond

Die Fortbildung auf dem Telegrafenberg richtet sich vor allem an Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe im naturwissenschaftlichen Unterricht, Studierende sowie an alle Mitglieder der beteiligten Gesellschaften. Ausgerichtet wird die Veranstaltung vom Deutschen GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ) und der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft.

Alle Jahre wieder…


Nach der Begrüßung durch Professor Dr. Reinhard Hüttl, Wissenschaftlicher Vorstand und Sprecher des Vorstands des GFZ, informieren renommierte Experten die Teilnehmer in anschaulichen und spannenden Vorträgen über den aktuellen Sachstand und neueste Entwicklungen im Wissenschaftsschwerpunkt Fernerkundung.

Zu den Referenten gehören unter anderem Professor Dr. Ralf Jaumann vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin, Dr. Markus Rex vom Alfred-Wegener-Institut Potsdam, Professorin Tobia Lakes von der Humboldt-Universität zu Berlin, Dr. René Preusker vom Institut für Weltraumwissenschaften der Freien Universität Berlin sowie Professor Dr. Hermann Lühr vom GFZ.


Die Lehrerfortbildung findet nun bereits zum achten Mal statt. In den vergangenen Jahren ging es unter anderem um Themen wie „Die Energie - Geoenergie: Luft, Boden, Wasser, Sonne“, „Naturgefahren im System Erde“ und „Oberflächennahe Prozesse“.

Informationen zur Veranstaltung


Teilnahmekosten:
25 € (Vortragsprogramm, CD-ROM, zwei Mittagessen, Konferenzgetränke)
Tageskarte 10 €
Studierende 5 €
CD-ROM 5 € (Bestellung ohne Teilnahme möglich, dann plus Versandkosten)

Anmeldung
Weitere Informationen zur Herbstschule System Erde 2009.

Zur Anmeldung geht es hier.

Die Veranstaltung wird sowohl vom Berliner als auch vom Brandenburgischen LISUM (Landesinstitut für Schule und Medien) als Fortbildung für Lehrer anerkannt.
(Deutsches GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ), 12.10.2009 - DLO)
 
Printer IconShare Icon