• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 25.11.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Medientipp - Biologie

Coveransicht

Der Affe und der Sushimeister

Das kulturelle Leben der Tiere
von Frans de Waal

Gebunden, 352 Seiten
Hanser, München, 2002
Preis: € 24,90

Warum gehen wir in den Zoo? Und stecken Affen in Jeans, frisieren unsere Dackel? Warum finden wir Schafe dumm, Schnecken langsam und Bärenjunge süss? Unser Blick sieht und inszeniert eine Menschenähnlichkeit der Tiere, die unvollkommen bleibt und uns darin des Unterschieds zwischen Menschen und Tieren versichert. De Waals ebenso fundiertes wie anschauliches, ja anekdotisches Buch skizziert nicht nur die fundamentale Bedeutung, die dieser Unterschied für unser Selbstverständnis hat, sondern löst ihn mit leichter Hand auf. Nicht nur sehen die Menschenkulturen ihre Tiere jeweils anders; ein Rundblick über die Verhaltensbiologie des 20. Jahrhunderts zeigt auch, dass das Kriterium für einen prinzipiellen Gegensatz zwischen Menschen und Tieren längst widerlegt ist. Denn auch Tiere besitzen die Fähigkeit, zu lernen und Gelerntes weiterzugeben.