• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 22.09.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Medientipp - Physik/Technik

Coveransicht

Sie irren, Einstein!

Newton, Einstein, Heisenberg und Feynman diskutieren die Quantenphysik
von Harald Fritzsch

Gebunden, 299 Seiten
Piper Verlag, 2008
Preis: € 22,90

Heisenberg und Feynman finden sie unwi­der­stehlich und unentbehrlich. Einstein mag sie nicht, Newton versteht sie nicht, was nicht verwundert. Das ist das Ausgangsszenario für eine temperamentvolle Diskussion der Quantenphysik zwischen fünf Personen.

Harald Fritzsch bringt Newton und die drei großen Physiker des 20.Jahrhunderts zu einer fiktiven Unterhaltung zusammen. In Fragen und Antworten kann der gesamte Kosmos der Quantenmechanik ausgeleuchtet und so auch für Nichtphysiker aufregend dargestellt werden. Atome und Atommodell, Teilchen und Welle, die Bedeutung der Quantenmechanik für unseren Alltag – all das wird hier zum Thema spannender Streitgespräche gemacht.