• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Donnerstag, 20.09.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Medientipp - Medizin/Genetik

Coveransicht

Dem Rätsel des Riechens auf der Spur

Grundlagen der Duft- wahrnehmung
von Hanns Hatt

Audio CD
Suppose Verlag 2006
Preis: € 24,95

Verlockende Gerüche hüllen Besucher von Weihnachtsmärkten ein und ganz gegen ihre Absichten stehen sie bald mit Glühwein und Lebkuchen in der Hand da. Nicht der schwache Wille ist die Ursache, sie unterliegen der Verführung von Gerüchen: unterbewusst und mit starker Verknüpfung an unsere Gefühle beeinflussen sie unsere Handlungen. Wie wir Gerüche wahrnehmen und warum sie uns so stark beeinflussen können, erklärt der Bochumer Riechforscher Professor Hanns Hatt in seinem Hörbuch "Dem Rätsel des Riechens auf der Spur".

Anschaulich und für den Laien verständlich erläutert Hanns Hatt zunächst die Grundlagen der Geruchswahrnehmung. Der Hörer taucht ein in die Evolution des Geruchssinns und in vielfältige Forschungsgebiete, wie etwa die Gewichtsregulation durch Düfte.

Riechzellen in der Nase besitzen auch Rezeptoren für Hormone, die das Sättigungsgefühl vermitteln. Forscher untersuchen, wie diese Rezeptoren in der Therapie von stark Übergewichtigen genutzt werden könnten. Hatt erklärt auch, wie man mit Düften andere manipulieren und therapieren kann: Der Geruchssinn ist eng mit dem Gefühlszentrum im Gehirn verknüpft, durch bestimmte Düfte kann unsere Stimmung unbewusst beeinflusst werden. Weitere Kapitel des Hörbuchs befassen sich mit der "Nase der Spermien", dem "riechenden Schmerznerv" und mit Pheromonen, den Sexuallockstoffen.