• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 24.11.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Wetterkatastrophen

Infrarotbild des Hurrikans Irma über der Karibik, aufgenommen am 7. September 2017

Infrarotbild des Hurrikans Irma über der Karibik, aufgenommen am 7. September 2017

In Asien versinken ganze Landstriche im sintflutartigem Monsunregen, tausende Menschen sind gestorben, Millionen obdachlos. In den USA und der Karibik toben nach Hurrikan Harvey noch drei weitere Wirbelstürme. Was steckt hinter diesen Häufungen?

Schon seit Jahren prognostizieren Klimaforscher, dass die Klimaerwärmung die Wetterextreme auf der Erde verschlimmern wird. Einerseits werden Dürren und Hitzewellen häufiger und dauern länger, andererseits verstärken sich Starkregenfälle und Stürme, weil Temperaturunterschiede in der Atmosphäre sich verschärfen und die wärmere Luft mehr Wasserdampf aufnehmen und wieder als Regen ablassen kann.

Die jüngsten Wetterkatastrophen scheinen diese Prognosen zu bestätigen. Das Bittere daran: Die Quittung für den ungebremsten Treibhausgas-Ausstoß erhalten ausgerechnet diejenigen, die am wenigsten dafür können: die Menschen in Bangladesch, Pakistan und Indien, aber auch die ärmere Bevölkerung in den USA.

News zum Thema

Geo-Engineering: Hier Nutzen, dort Schaden (15.11.2017)
Künstliche Kühlung des Planeten wäre eine riskante Strategie…

Weltklimagipfel beginnt in Bonn (06.11.2017)
Konferenz soll Details des Pariser Klimaabkommens klären…

Europa: Klimaprognosen werden Realität (30.10.2017)
Mehr Dürren im Süden, mehr Nässe im Norden…

Brachten Vulkane Kleopatras Reich zu Fall? (18.10.2017)
Verringerte Nilfluten und ausbleibender Regen förderten Konflikte und Kriegsniederlagen…

Auf dem Titan toben heftige Stürme (16.10.2017)
Monsunregen aus Methan überschwemmt immer wieder Teile des Saturnmonds…

Bioinvasion nach Japan-Tsunami (29.09.2017)
Trümmerteile vom März 2011 transportieren hunderte Arten nach Amerika…

Hurrikan "Maria" erreicht die Karibikinseln (19.09.2017)
Hurrikan "Maria" erreichte Montagnacht den Inselstaat Dominica, Teil der Kleinen Antillen in der östlichen Karibik.…

USA: Land unter auch ohne "Superstürme" (12.09.2017)
Allmähliches Absinken der US-Ostküste macht Überschwemmungen häufiger…

Irma ist schlimmster Karibik-Sturm aller Zeiten (08.09.2017)
Verheerender Wirbelsturm bricht schon jetzt Rekorde…

Hurrikan "Irma" erreicht die Karibikinseln (06.09.2017)
Das Auge des Hurrikans zog am Mittwoch in den frühen Morgenstunden über Barbuda hinweg.…

Tropensturm Harvey überschwemmt Texas (28.08.2017)
Sintflutartiger Regen setzt Millionenstadt Houston unter Wasser…

Doch Schneestürme auf dem Mars? (22.08.2017)
Nächtliche Turbulenzen können lokale Schneegestöber verursachen…

Mindestens 160 Tote durch Monsunregen (14.08.2017)
In Indien, Nepal und Bangladesch sind am Wochenende bei Überschwemmungen und Erdrutschen mindestens 165 Menschen ums Leben gekommen.…

Subtropen: Klimawandel verändert Hochdruckgebiete (14.08.2017)
Erderwärmung wirkt sich auf subtropische Antizyklone unterschiedlich aus…

Europa: Klimawandel verschiebt Hochwasser (11.08.2017)
Überschwemmungen treten in einigen Regionen früher, in anderen später auf…

Rätsel um wachsende Karakorum-Gletscher gelöst (08.08.2017)
Großflächiges Zirkulationssystem sorgt im Sommer für Kühleffekt…

Ab jetzt leben wir auf Pump (02.08.2017)
Erdüberlastungstag: Menschheit hat alle Ressourcen für 2017 aufgebraucht…

Indien: Trendwende beim Monsun (26.07.2017)
Erwärmung des Subkontinents macht Regenzeit seit 2002 wieder stärker…

Sahara "schaukelte" sich zur Wüste (20.07.2017)
Staubablagerungen belegen mehrfache, abrupte Klimawechsel beim Übergang zur Wüste…

Starkregen führt zu Ausnahmezustand in Berlin (30.06.2017)
Stundenlanger Starkregen hat am Donnerstag, den 29.…