• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Montag, 18.12.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Unterrichtsreihe: Vulkanismus & Plattentektonik

Modul 5: Mount St. Helens

Das Fallbeispiel Mount St. Helens eignet sich zum einen besonders gut, um den Zusammenhang zwischen Vulkanismus und Plattentektonik herzustellen, zum anderen können die vielfältigen Prozesse, die zu einer Eruption führen, dargestellt werden.

Zum Einstieg und zur Einführung in das Thema sollen die SchülerInnnen versuchen, den St. Helens und naheliegende Vulkane im Atlas zu finden. In der Erarbeitungphase begegnen sie dann wieder dem Thema Plattentektonik und können ihr Wissen anhand eines konkreten Beispiels vertiefen. Den SchülerInnen sollte auffallen, dass nicht nur der St. Helens, sondern auch die naheliegenden Vulkane nach diesem Prinzip "funktionieren".

Mithilfe der folgenden Arbeitsmaterialien zum Ausbruch soll den Schülern nahegebracht werden, dass, bis es zu einem Ausbruch kommt, zahlreiche Ereignisse stattfinden können. Die Animation und die Begleittexte stellen dies ausführlich dar.
Zur Festigung können die SchülerInnen versuchen, die Interaktion zu lösen. Es ist ein Quiz, bei dem spielerisch das Gelernte zum Abschluss gesichert werden kann.

Einstieg:

Von dem Mount St. Helens haben die SchülerInnen unter anderem im Thema historische Ausbrüche schon gehört. Wo aber liegt er denn nun genau? Das Arbeitsblatt sollte zum Einstieg präsentiert werden und eine kurze Atlasarbeit kann sich anschließen.

Arbeitsblatt: "Wo liegt der Mount St. Helens?" (PDF)

Erarbeitung:

Die Frage, warum der Mount St. Helens in der Kaskadenkette der USA liegt und warum er dort ausbrach, führt die SchülerInnen zurück in das Modul Plattentektonik. Die Juan de Fuca-Platte wird unter die Nordamerikanische Platte gedrückt, wird subduziert und es kommt im Bereich der Kaskadenkette zum Vulkanismus.

Arbeitsblatt: Mount St. Helens, Ursache: Plattentektonik (PDF)

Begleittext: Mount St. Helens, Ursache: Plattentektonik (PDF)

Mit Hilfe einer Animation, ausführlichen Arbeitsblättern und einer Flash-Interaktion wird den SchülerInnen der genaue Ablauf des dramatischen St. Helens Ausbruchs nähergebracht.

Animation mit Sprachausgabe (Flash 690 x 480, 1 MB)

Begleittexte: Der St. Helens bricht aus (PDF)

Arbeitsblatt: Ablauf der St. Helens Eruption (PDF)

Interaktion: Ablauf des Ausbruchs (Flash 640 x 480, 150K)