Scinexx-Logo
Scinexx-Claim
Scinexx-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 27.03.2015
Facebook-Leiste

Dossier: Energie,Technik

35.000 Kilometer, 500 Flugstunden, 2 Piloten, 0 Liter Kerosin: Das ist die Bilanz für die Weltumrundung der Solar Impulse 2 – wenn sie denn gelingt. Mit ihrem Projekt wollen zwei Schweizer Pioniere un…

Chemie

Wassereis mit quadratischem Gitter entdeckt

Wassereis mit quadratischem Gitter entdeckt

Forscher entdecken unbekannte Eisform beim Experimentieren mit Graphen…

Raumfahrt

Erster Marathon auf einem fremden Planeten

Erster Marathon auf einem fremden Planeten

Marsrover Opportunity legt als erstes menschengemachtes Gefährt 42,2 Kilometer zurück…

Business-Ticker: Pressemeldungen aus der angewandten Forschung

Mögliche Folgeschäden bei nächtlichem Zähneknirschen
Bruxismus: Fast jeder dritte knirscht mit den Zähnen

Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF
Graphen: vom Wundermaterial zur Anwendung im Mobilfunk

Technische Universität Braunschweig
Übertragung von ultrahohen Datenraten mit steuerbaren Antennen bei Terahertz-Frequenzen

Erfolg wie gedruckt
Warum die Branche der Online-Druckereien so gut funktioniert

Nachhaltige Herstellung
Umweltschutz bei der Reifenproduktion

Mikrobiologie

Lepra traf schon frühe Vorfahren des Menschen

Lepra traf schon frühe Vorfahren des Menschen

Schon vor fast 14 Millionen Jahren verursachte ein Erreger ähnliche Symptome…

Sonnensystem

Mars-Rover Curiosity findet

Mars-Rover Curiosity findet "brauchbaren" Stickstoff

Nitrate im Marsstaub weisen auf ehemalige Lebensfreundlichkeit hin…

Das Schwerpunktthema der Woche

Dossier: Mit den Flügeln der Sonne

35.000 Kilometer, 500 Flugstunden, 2 Piloten, 0 Liter Kerosin: Das ist die Bilanz für die Weltumrundung der Solar Impulse 2 – wenn sie denn gelingt. Mit ihrem Projekt wollen zwei Schweizer Pioniere unter Beweis stellen, dass ein Flugzeug ohne Treibstoff rund um die Welt und Tag und Nacht durchfliegen kann - allein von der Kraft der Sonne angetrieben. …

Geowissen

Wie knapp sind unsere Metall-Rohstoffe?

Wie knapp sind unsere Metall-Rohstoffe?

Forscher ermitteln Versorgungsrisiko für 62 wichtige Elemente …

Medizin

Pestizid Glyphosat: krebserregend oder nicht?

Pestizid Glyphosat: krebserregend oder nicht?

WHO-Einstufung des Herbizids als karzinogen für Menschen sorgt für Diskussionen…

Bild der Woche

Bild der Woche

Blick ins Auge einer Nova

Sie sorgte im Jahr 1901 für Staunen: Als im Sternbild Perseus ein Stern seine äußeren Hüllen in einer Explosion ausschleuderte, war das helle Licht dieser Nova selbst am Tag zu sehen. Jetzt haben Astronomen mit Hilfe des NASA-Röntgentelekops Chandra den Überrest dieser Sternexplosion und dessen Ausbreitung sichtbar gemacht.…

Geowissen

Anzeichen für unbekannte Grenzschicht im Erdmantel

Anzeichen für unbekannte Grenzschicht im Erdmantel

"Viskositätswand" im unteren Erdmantel blockiert den Materialkreislauf der Erde…

Medizin

Summen hilft gegen Tinnitus

Summen hilft gegen Tinnitus

Neue Musiktherapie hilft Gehirn beim "Abgewöhnen" der lästigen Ohrgeräusche…

Geowissen

Größter Einschlagskrater der Erde entdeckt?

Größter Einschlagskrater der Erde entdeckt?

Forscher finden doppelte Impaktstruktur tief in der Kruste Australiens…

Biologie

So könnte Schokolade gesünder werden

So könnte Schokolade gesünder werden

Neue Lager- und Röstemethoden erhalten mehr gesunde Inhaltsstoffe des Kakaos…

Sonnensystem

Verdanken wir dem Jupiter unsere Existenz?

Verdanken wir dem Jupiter unsere Existenz?

Wanderung des Gasriesen im Sonnensystem machte die Erd-Entstehung erst möglich …

Astronomie

Rätsel historischer Sternexplosion gelöst

Rätsel historischer Sternexplosion gelöst

Astronomen finden überraschende Erklärung für Nova Vulpeculae 1670 …

Technik

Leuchtende Kleidung rückt näher

Leuchtende Kleidung rückt näher

Neuartige lichtemittierende Fasern könnten bald Textilien zum Leuchten bringen…

Materialforschung

Batterien aus VerpackungsmüllMit Video

Batterien aus Verpackungsmüll

Nanomaterial aus Verpackungsflocken übertrifft übliche Graphit-Elektroden…