• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Dienstag, 16.10.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

E@rthview-Archiv

Waldbrand

21.06.2016

Zypern erlebt die schwersten Waldbrände der jüngeren Geschichte

Auf der Mittelmeerinsel Zypern sind nach Behördenagaben bei einem seit drei Tagen wütenden Waldbrand zwei Feuerwehrleute ums Leben gekommen, ein dritter befinde sich nach einem anderen Unfall weiter in kritischem Zustand.

Der Brand war am Wochenende am Fuße des Troodos, dem höchsten Gebirgszug der Insel, ausgebrochen und konnte seitdem nicht unter Kontrolle gebracht werden. Wie das Staatsradio meldete, verdächtigt die Feuerwehr einen zwölfjährigen Jungen, das Feuer versehentlich entfacht zu haben.

Die Flammen haben bisher etwa 15 Quadratkilometer Wald und Land erfasst. Der Waldbrand ist damit einer der größten, die die Insel jemals heimsuchten. Am Dienstag waren fast 500 Feuerwehrleute, Soldaten und Freiwillige sowie mehr als 60 Fahrzeuge im Einsatz. 16 Flugzeuge aus Ländern wie Israel, Griechenland und Großbritannien halfen bei den Löscharbeiten. Weitere Maschinen aus EU-Ländern sollen hinzukommen.

Die Löscharbeiten werden durch das unwegsame Gelände, in dem das Feuer wütet, und Temperaturen von 40 Grad Celsius erschwert.