• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Sonntag, 23.09.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

E@rthview-Archiv

Vulkane

26.11.2014

Vulkanausbruch auf den Kapverden

Der Vulkan Pico do Fogo auf der Kapverdischen Insel Fogo stößt bereits seit dem 23. November Aschewolken und Lava aus. Die rund 1.000 Einwohner der unterhalb des Vulkankegels gelegenen Ortschaft Chã das Caldeiras mussten wegen starker Erdbeben während der Eruptionen ihre Häuser verlassen. Der Ort ist außerdem von einem Strom zähflüssiger Lava bedroht, einige der einfachen Häuser wurden bereits von der langsam voranschreitenden Lava zerdrückt. Menschenleben fielen dem Ausbruch bislang nicht zum Opfer.

Der letzte Ausbruch des Vulkans erreignete sich im Jahr 1995 an derselben Stelle wie die jetzigen Eruptionen. Auch damals wurde Chã das Caldeiras evakuiert. Ein Vulkanologe vor Ort bezeichnete den momentanen Ausbruch bereits als stärker als das Ereignis von 1995.

Der Pico do Fogo ist der einzige aktive Vulkan und gleichzeitig der höchste Berggipfel des kapverdischen Inselarchipels. Die Inselgruppe befindet sich über einem vulkanischen Hotspot, die Insel Fogo ist die jüngste Vulkaninsel in der Kette, die sich mit der Afrikanischen Platte langsam ostwärts bewegt.