• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Mittwoch, 25.04.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

E@rthview-Archiv

Sturm

19.12.2017

Philippinen: Tropensturm fordert mehr als 30 Tote

Der Tropensturm "Kai-Tak" hat auf den Philippinen schwere Zerstörung angerichtet: Regen und Wind lösten am Wochenende Überschwemmungen und Erdrutsche aus. Es kam zu zahlreichen Unfällen. Inzwischen sind infolge des Sturms mehr als 30 Menschen gestorben. Tausende mussten ihre Häuser verlassen und auch viele Reisende sitzen fest, weil der Fährverkehr wegen der stürmischen See teilweise ausgesetzt war.

"Kai-Tak" war mit bis zu 90 Kilometer schnellen Böen auf den Inselstaat getroffen. Besonders betroffen waren die Inseln Samar und Leyte. Nach Angaben der Wetterbehörde zieht der Sturm jetzt in Richtung Westen. Er soll noch bis Donnerstag weiteren Regen über die Mitte und den Westen der Philippinen bringen. Daher besteht weiterhin Gefahr von Überschwemmungen und Erdrutschen.