• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Dienstag, 13.11.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Joseph von Fraunhofer

Der praktische Wissenschaftler

Joseph von Fraunhofer trieb grundlegende Entwicklungen im Bereich der Optik und der Astronomie voran.

Joseph von Fraunhofer trieb grundlegende Entwicklungen im Bereich der Optik und der Astronomie voran.

Joseph von Fraunhofer ist vielen bis heute ein Begriff: Schließlich taucht sein Name nicht nur im Physikunterricht auf. Auch zahlreiche renommierte deutsche Forschungsinstitute sind nach ihm benannt. Doch wer war dieser Mann eigentlich? Auf den Spuren eines Wissenschaftlers, der die Optik revolutionierte – und den Menschen die Sterne und Planeten näher brachte.

Joseph von Fraunhofer war als Wissenschaftler, Erfinder und Unternehmer gleichermaßen erfolgreich: Durch seine theoretische und praktische Arbeit konnte er die Glasherstellung verbessern und astronomische Fernrohre von bis dahin unerreichter Qualität produzieren. Gleichzeitig machte er grundlegende Entdeckungen über die Eigenschaften des Lichts: Er war der Erste, der die Absorptionslinien im Sonnenspektrum erforschte.

Durch sein Wirken wurde Fraunhofer nicht nur zum Begründer der angewandten Wissenschaft und zum Pionier der deutschen Präzisionsoptik. Er ebnete auch den Weg für Analysemethoden, die bis in die Gegenwart die Grundlage der astronomischen Forschung darstellen.

Inhalt:

  1. Vom Waisenjungen zum Wissenschaftler
    Der Beginn einer außergewöhnlichen Laufbahn
  2. Der Meister der Linsen
    Fraunhofer konstruiert Teleskope der Superlative
  3. Geheimnisvolle Lücken im Sonnenlicht
    Fraunhofer entdeckt die Spektrallinien
  4. Strichcode der Gestirne
    Der Bedeutung von Fraunhofers Entdeckung auf der Spur
  5. Ein bleibendes Vermächtnis
    Fraunhofers Wirken hallt bis heute nach
Daniela Albat
Stand: 09.11.2018
 
Printer IconShare Icon