• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Sonntag, 23.09.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Mars: Rätsel des Inneren

NASA-Landesonde Mars InSight erkundet das Innenleben des Roten Planeten

Wie sieht es im Inneren des Mars aus? Genau diese Frage soll die Landesonde Mars InSight nun klären.

Wie sieht es im Inneren des Mars aus? Genau diese Frage soll die Landesonde Mars InSight nun klären.

Die NASA-Mission "Mars InSight" ist weit mehr als nur eine weitere Marssonde. Denn sie soll einige der großen Rätsel der Planetenforschung lösen: Warum entwickeln sich nicht alle erdähnlichen Planeten gleich? Woraus besteht der Marskern? Und wie sieht es im Inneren eines Planeten ohne Plattentektonik aus?

Um diese Fragen zu klären, startet voraussichtlich am 5. Mai 2018 die Landesonde Mars InSight zum Roten Planeten. Wenn sie im November den Mars erreicht, wird sie als erstes menschengemachtes Instrument tief in die Kruste eines fremden Planeten bohren. Kombiniert mit einem extrem sensiblen Seismometer liefert dies den Forschern wertvolle Daten über das bisher kaum erforschte und noch immer geheimnisvolle Innere des Mars - und auch über die Frühgeschichte unseres eigenen Planeten.

Inhalt:

  1. Planetares Innenleben
    Welche Fragen soll die Marssonde klären?
  2. "Fiebermessen" auf dem Mars
    Das Experiment HP3: Maulwurf und Thermometer zugleich
  3. Am Puls des Planeten
    SEIS: Ein Seismometer auf dem Mars
  4. Blick in den Kern
    RISE: Was die Radiosignale der Sonde verraten
  5. Der Ablauf der Mission
    Start, Flug und Landung von Mars InSight
Nadja Podbregar
Stand: 04.05.2018
 
Printer IconShare Icon