• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Mittwoch, 18.07.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Ruhrgebiet - mehr als nur Kohle

Entdeckungen und Schätze abseits des "schwarzen Goldes"

Die Kohle hat das Ruhrgebiet geprägt - aber nicht nur

Die Kohle hat das Ruhrgebiet geprägt - aber nicht nur

Wer Ruhrgebiet hört, denkt zuerst an Zechen, Kohle und Stahl. Aber diese dicht besiedelte Region im Westen Deutschlands hat mehr zu bieten als nur Bergbau und Industrie: Hier tritt die Erdgeschichte mitten in der Großstadt zutage, riesige Höhlensysteme öffnen unterirdische Welten und Fossilien liegen sogar am Wegesrand.

Das "schwarze Gold" ist bei weitem nicht der einzige Rohstoff, der die Geschichte des Ruhrgebiets geprägt hat – im Gegenteil. Schon lange vor der Kohle zogen die reichen Salzvorkommen die Menschen in diese Region und auch Kies, Sand und Kalk werden bis heute abgebaut.

Doch was nur wenige wissen: Das Ruhrgebiet ist auch geologisch und naturgeschichtlich ein echtes Highlight. Wegen seiner Vielfalt und Bedeutung ist das Ruhrgebiet einer der Nationalen Geoparks Deutschlands. Mehr Informationen zu Natur und Geologie der Region, sowie zu empfehlenswerten Routen und Zielen finden sich auf der Website des Geoparks Ruhrgebiet.

Inhalt:

  1. Bunt statt grau
    Die Vielfalt des Ruhrgebiets
  2. 8.000 Jahre Sumpf – ein Meter Kohle
    Das "schwarze Gold" des Ruhrgebiets
  3. Ein flüssiger Schatz
    Im Reich der Solequellen
  4. Das weiße Gold
    Steinsalz vom Niederrhein
  5. Besuch im unterirdischen Riff
    Höhlen und Karstgebiete südlich des Ruhrgebiets
  6. Saurierspuren und Fossilien
    Die urzeitliche Lebenswelt des Ruhrgebiets
Nadja Podbregar
Stand: 23.03.2018
 
Printer IconShare Icon