• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 25.11.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

ROBEX: Autonom auf dem Mond

Technologie-Test für die Monderkundung auf dem Ätna

Lvalandschaft als Testfeld: Rover und Lander der ROBEX-Mission in Aktion

Lvalandschaft als Testfeld: Rover und Lander der ROBEX-Mission in Aktion

Lavafeld statt lunarer Regolith: Bei der Mission ROBEX testen Wissenschaftler Technologien für die Monderkundung unter Extrembedingungen. Als Mondersatz für Rover, Lander und Co dient die Lava-Landschaft am Gipfel des Vulkans Ätna. Für die autonom agierenden Rover ist das eine echte Herausforderung.

Es ist eine Premiere: Noch nie zuvor haben Wissenschaftler aus der Tiefsee- und der Raumfahrtforschung gemeinsam für ein Projekt Wissen ausgetauscht und Technologien entwickelt. In der Helmholtz-Allianz ROBEX (Robotische Exploration unter Extrembedingungen) haben sie dies in den letzten fünf Jahren erstmals getan – mit Erfolg: Mit einer Demo-Mission auf dem Ätna haben die Raumfahrer ihre Technologien in einer Mond-Analog-Landschaft auf die Probe gestellt.

Autonomes Navigieren, ein innovativer Energieaustausch und der effektive Datentransfer waren die Herausforderungen, die gemeistert werden mussten. Das Ziel: ein System aus Sensorboxen auf dem Boden auslegen, mit denen sich auf dem Mond erstmals dessen innere Struktur und die Zusammensetzung der oberen Schichten des Regoliths bestimmen lassen.

Inhalt:

  1. Außerirdisches Labor
    Ein Vulkan als Testfeld für die Mondmission
  2. Selbst ist der Rover!
    Die Tücken der Autonomie
  3. Unberechenbare Diva
    Auch Rover können launisch sein
  4. Bebenmessung mit Hammer
    Lunare Seismologie im Lavafeld
  5. Endspurt mit Hindernissen
    Zwischen Frust und Erfolg
Manuela Braun /DLR-Magazin
Stand: 10.11.2017
 
Printer IconShare Icon