• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Montag, 23.10.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Der erste Saurier Mallorcas

Touristin entdeckt Fossil eines urtümlichen Reptils

In dieser idyllischen Bucht in der Nähe des Orts Banyalbufar wurde der mallorquinische Saurier entdeckt.

In dieser idyllischen Bucht in der Nähe des Orts Banyalbufar wurde der mallorquinische Saurier entdeckt.

Vor 260 Millionen Jahren war Mallorca noch keine Insel, sondern Teil des Superkontinents Pangäa. Aus dieser Zeit stammt ein ungewöhnliches Fossil, das eine Kölner Touristin an der Nordwestküste der Insel entdeckte. Es entpuppte sich als der erste Saurierfund Mallorcas.

Der "ungewöhnliche Stein" erwies sich als Kieferfragment eines sehr urtümlichen Reptils. Der Fund zeigt, dass auch auf dem Stück des Urkontinents, aus dem viel später Mallorca entstand, einst Saurier lebten. Der Paläontologe Martin Sander von der Universität Bonn hat nun mit Kollegen aus Barcelona und Berlin den Saurier genauer untersucht und beschrieben. Der fast zwei Meter lange Landbewohner verfügte über mehrere Zahnreihen nebeneinander, um harte Pflanzen zerkleinern zu können.

Inhalt:

  1. Zufallsfund am Meeresstrand
    Die Entdeckung des Fossils
  2. Wer war der Saurier?
    Fossil entpuppt sich als sehr urtümliches Reptil
  3. Rheinkiesel als "Dino-Eier"
    Wenn Laien Fossilien finden
Johannes Seiler / forsch – Universität Bonn, Frühjahr 2017
Stand: 11.08.2017
 
Printer IconShare Icon