• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 20.10.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Die Macht der Musik

Wie Musik auf unseren Geist und Körper wirkt

Musik beeinflusst nicht nur unsere Stimmung, sie kann sich auch heilsam auf unsere Gesundheit auswirken.

Musik beeinflusst nicht nur unsere Stimmung, sie kann sich auch heilsam auf unsere Gesundheit auswirken.

Musik weckt Emotionen, bringt uns zum Tanzen und prägt in vielfältiger Form unser Leben. Doch sie kann noch mehr: Mediziner finden inzwischen immer mehr Hinweise darauf, dass Musik heilsam wirken kann – nicht nur für die Psyche, sondern auch für den Körper. Sie lindert Schmerzen und Ängste, stärkt das Immunsystem und hilft Herz und Gehirn.

Was unsere Vorfahren schon vor Jahrtausenden erspürten, entdeckt die moderne Medizin jetzt langsam wieder neu: Musik kann heilen helfen. Forscher finden immer mehr Bereiche der Medizin, in der eine gezielte Musiktherapie zur Genesung von Patienten beitragen kann. Und diese heilsame Wirkung geht teilweise weit über den etablierten Musikeinsatz in der Psychotherapie hinaus. Noch steht die Erforschung dieser sanften Heilhilfe ganz am Anfang, aber die ersten Ergebnisse sind durchaus vielversprechend.

Inhalt:

  1. Tiefe Wurzeln
    Musik als Urinstinkt?
  2. Komplex vernetzt
    Wie unser Gehirn Musik verarbeitet
  3. Große Gefühle
    Musik und Emotionen
  4. Musik als Heilmittel
    Wo Musiktherapie schon hilft
  5. Gut für Herz und Abwehr
    Musik gegen körperliche Leiden
  6. Keine "Pille für alle"
    Wie geht es weiter?
Nadja Podbregar
Stand: 26.05.2017
 
Printer IconShare Icon