• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Sonntag, 25.06.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Halluzinationen

Rätselhafte Trugbilder unseres Gehirns

Bei Halluzinationen sehen, hören oder spüren wir Dinge, die gar nicht da sind.

Bei Halluzinationen sehen, hören oder spüren wir Dinge, die gar nicht da sind.

Sie hören Stimmen, sehen Lichtgestalten oder riechen seltsame Düfte: Menschen mit Halluzinationen nehmen Dinge wahr, die in Wirklichkeit nicht existieren. Doch wie entstehen diese seltsamen Erscheinungen? Und warum können selbst geistig völlig gesunde Menschen Halluzinationen bekommen?

Lange galten Halluzinationen als typische Symptome einer psychischen Erkrankung oder als Folge von Drogenkonsum. Doch heute weiß man, dass solche optischen Trugbilder oder das Hören von Stimmen ganz verschiedene Ursachen haben können – und dass es selbst ganz "normale" gesunde Menschen manchmal Halluzinationen erleben. Erst allmählich jedoch beginnen Neurowissenschaftler zu verstehen, wie diese Erscheinungen im Gehirn entstehen und warum.

Inhalt:

  1. Kohorten von Phantomen
    Was sind Halluzinationen?
  2. Reaktion ohne Reiz
    Was bei Halluzinationen im Gehirn geschieht
  3. Nicht nur bei Psychosen
    Wodurch werden Halluzinationen ausgelöst?
  4. Häufiger als man denkt
    Halluzinationen bei Gesunden
  5. Wenn Blinde Bilder sehen
    Reizentzug als Auslöser von Halluzinationen
  6. Visionen und Inspiration
    Halluzinationen in Kunst und Religion
Nadja Podbregar
Stand: 24.02.2017
 
Printer IconShare Icon