• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Donnerstag, 08.12.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Drohnen

Wertvolle Helfer oder fliegende Gefahr?

Eine Drohne - nützlich oder bedrohlich?

Eine Drohne - nützlich oder bedrohlich?

Drohnen sind im Trend: Die fliegenden Augen für Jedermann erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie könnten künftig sogar als Lieferanten nützliche Dienste leisten. Aber die Drohnenschwemme hat auch einige Schattenseiten. Denn im Extremfall können selbst Hobby-Drohnen - absichtlich oder unabsichtlich - Menschenleben gefährden.

Wie so häufig bei neuer Technologie liegen Fluch und Segen bei den Drohnen eng beieinander. Denn die ferngesteuerten oder sogar autonomen Fluggeräte können auf vielfache Weise nützlich sein, die Spanne reicht von der Erkundung unzugänglicher Landschaften über den Katastrophenhelfer bis hin zum Arzneimittel-Lieferanten.

Andererseits häufen sich illegale Flugmanöver und Beinahe-Kollisionen mit Menschen oder Flugzeugen. Selbst billige Drohnen können zudem erschreckend leicht zu tödlichen Waffen aufgerüstet werden. Umgekehrt ist das Manipulieren und Entführen selbst ausgefeilter Militärdrohnen weitaus weniger schwer als man denken würde.
Jetzt als eDossier laden für nur 1,99 € – Auch verfügbar über Amazon.de

Inhalt:

  1. Surrende Voyeure
    Das Problem mit der Vogelperspektive für Jedermann
  2. David gegen Goliath
    Drohnen als Gefahr für den Flugverkehr
  3. Retter, Naturschützer und Spürnasen
    Drohnen als wertvolle Helfer für Forschung und Naturschutz
  4. Fliegende Kuriere
    Drohnen als Lieferanten für Arzneimittel und Co.
  5. Drogen frei Haus
    Fliegende Helfer für Schmuggler und Kriminelle
  6. Gefahr aus der Luft
    Drohnen als fliegende Waffe für Jedermann?
  7. Gekapert!
    Wie leicht fremde Drohnen manipuliert werden können
Nadja Podbregar
Als eDossier publiziert am: 09.08.2016
 
Printer IconShare Icon