• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 03.12.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Stadt, Land, Leere

Der demografische Wandel und die Folgen

Abriss eines Plattenbaus - vielerorts fehlt es ihnen an Bewohnern

Abriss eines Plattenbaus - vielerorts fehlt es ihnen an Bewohnern

Immer weniger Menschen leben in Deutschland: Um 12 bis 17 Millionen wird ihre Zahl bis zum Jahr 2060 sinken, prognostiziert das Statistische Bundesamt. Wie aber wirkt sich das auf das Leben in Städten und auf dem Land aus? Einen Vorgeschmack geben schon jetzt viele Landkreise und Kommunen in Ostdeutschland.

In vielen Dörfern ziehen die jungen, gut ausgebildeten Menschen weg, die alten bleiben. Mit den sinkenden Einwohnerzahlen verfällt auch die Infrastruktur. Dieses Problem gibt es aber nicht nur auf dem Land, auch Städte - im Osten und Westen Deutschlands - haben mit Leerstand und sinkenden Einnahmen zu kämpfen. Mancherorts fallen bereits ganze Siedlungen der Abrissbirne zum Opfer…

Inhalt:

  1. Verloren im Nirgendwo
    Der ländliche Osten verliert seine Einwohner
  2. Wenn Dörfer sterben
    Bauern und Nazis bleiben
  3. Reif für die Abrissbirne?
    Leere zwingt ostdeutsche Städte zum Abriss
  4. Problem Schrumpfung
    Einwohner werden weniger - in Ost und West
 
Printer IconShare Icon