Scinexx-Logo
Scinexx-Claim
Scinexx-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Dienstag, 25.11.2014
Facebook-Leiste

Komplexer ist einfacher

Wie wirkt sich das Artensterben auf Ökosysteme aus?

Modell eines Beziehungsnetzes in einem Ökosystem

Modell eines Beziehungsnetzes in einem Ökosystem

Die sechste Welle des Artensterbens auf der Erde hat gerade erst begonnen. In rapidem Tempo verschwinden Tiere und Pflanzen - viele, weil wir Menschen ihnen den Lebensraum oder die Nahrungsgrundlagen genommen haben. Was aber bedeutet dieser Artenverlust für die einzelnen Ökosysteme? Bleiben sie stabil oder drohen Folgeverluste?

Diese Fragen erforschen unter anderem Biologen der Universität Göttingen. Mit Hilfe von Analysen ausgedehnter Netzwerke und Ökosystem-Modellen erkunden sie die Auswirkungen des Artenverlusts auf Ökosysteme und die Möglichkeit, die Folgen des Artensterbens genauer vorhersagen zu können.

Inhalt:

  1. Von der Assel zum Vogel
    Artensterben und das einzelne Ökosystem
  2. Kaskaden im Netzwerk
    Sekundäres Aussterben und seine Folgen
  3. Klare Regeln
    Masse ist Trumpf
  4. Große Arten als Stabilisatoren
    Warum einfache Modelle für die Prognose nicht ausreichen
Ulrich Brose, Universität Göttingen /DFG Forschung 2/2012
Stand 16.08.2012