Scinexx-Logo
Scinexx-Claim
Scinexx-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 22.11.2014
Facebook-Leiste

Das Geheimnis der Gesten

Was Kommunikation bei Tieren über die Wurzeln der Sprache verrät

Sowohl Menschenaffen als auch Raben nutzen Gesten - ist dies eine Vorform der Sprache?

Sowohl Menschenaffen als auch Raben nutzen Gesten - ist dies eine Vorform der Sprache?

Was ist die Wurzel der menschlichen Sprache? Bildete sie sich aus primitiven Lautäußerungen? Oder ebneten vielleicht sogar Gesten den ersten Worten den Weg? Eine Antwort darauf könnten neben Menschenaffen auch Raben liefern. Denn auch diese intelligenten Vögel kommunizieren bereits mit speziellen Gesten.

Verhaltensforscher am Max-Planck-Institut für Ornithologie in Seewiesen gehen der Frage nach, welche Rolle Gesten für die Entstehung menschlicher Sprache gespielt haben könnten. Dazu untersuchen sie neben verschiedenen menschlichen Kulturen auch Affen und Menschenaffen sowie weitere Tierarten, die in komplexen Sozialsystemen leben. Eine erste Studie hat bereits ergeben, dass Raben ihre Schnäbel ähnlich einsetzen wie Menschen ihre Hände: Sie halten damit Gegenstände hoch und zeigen sie einander. Diese hinweisenden Gesten kannte man bisher nur von Menschen und Affen…

Inhalt:

  1. Woraus entstand die Sprache?
    Lautäußerungen und Gesten als mögliche Vorläufer
  2. "Schau mal da!"
    Hinweisende Gesten als Vorform der Sprache?
  3. Schlaue Raben
    Kommunikationstalente im schwarzen Federkleid
  4. Moosstücke und Stöckchen
    Auch Raben nutzen hinweisende Gesten
  5. Gesten als Partnertest
    Warum die Raben gestikulieren - und was man daraus lernen kann