• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 30.09.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Kräfte zwischen Kern und Kruste

Der Entstehung des Süddatlantik auf der Spur

Wie genau entstand der Südatlantik?

Wie genau entstand der Südatlantik?

Wie trennten sich einst Afrika und Südamerika? Und warum liegt die Küste Afrikas heute rund tausend Meter höher als ihr Gegenpart in Südamerika? Diesen Fragen sind die Geoforscher des Projekts SAMPLE auf der Spur. Sie wollen herausfinden, was genau bei der Entstehung des Südatlantiks geschah - vor einer Zeit von mehr als 160 Millionen Jahren.

Geophysiker Hans-Peter Bunge von der LMU München und seine Kollegen durchleuchten die Vergangenheit dieses Ozeans daher mit allem, was das geowissenschftliche Arsenal hergibt: Von Satellitendaten, Erdbebenwellen und geophysikalischen Durchleuchtungsmethoden bis hin zur klassischen Analyse von Gesteinsproben.

Inhalt:

  1. Mit Globus und Hochleistungsrechner
    Geowissenschaftler blicken der Erde unter die Haube
  2. Zackennähte und driftende Platten
    Der Entstehung des Südatlantik auf der Spur
  3. Fenster in die Vergangenheit
    Passiver Kontinentrand als Langzeitarchiv der Plattenbewegung
  4. Die Spurensuche geht weiter
    SAMPLE geht in die zweite Runde
Angelika Jung-Hüttl / "Einsichten - Das Forschungsmagazin" der Ludwig-Maximilians-Universität München
Stand: 30.03.2012
 
Printer IconShare Icon