Scinexx-Logo
Scinexx-Claim
Scinexx-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Dienstag, 25.11.2014
Facebook-Leiste

Sturm von der Sonne

Höllenfeuer im Lichtgestirn

Sonnenaktivitäten

Sie gilt als Symbol des Himmels und des Lichts - und doch herrschen auf ihr höllische Verhältnisse. Temperaturen von 15 Millionen Grad lassen Atome verschmelzen, gewaltige Eruptionen schleudern Materie kilometerweit ins All und superschnelle Strahlen- und Teilchenstürme breiten sich minutenschnell im ganzen Sonnensystem aus.

Doch es kommt noch heftiger: Alle elf Jahre steigert sich das himmlische Höllenfeuerwerk zu einem Höhepunkt - dem solaren Maximum. In dieser mehrere Monate andauernden Zeit nehmen Eruptionen, Sonnenflecken und Sonnenstürme dramatisch zu.

Für die Erde bleibt dies nicht ohne Folgen: Im Extremfall geraten Satelliten ins Trudeln, Kommunikationsverbindungen werden gestört und der Sonnensturm legt ganze Stromnetze lahm...

Inhalt:

  1. Die Sonne in Aktion
    Das "Who's Who" der solaren Phänomene
  2. Wenn Flecken und Stürme sich häufen...
    Das solare Maximum und der Sonnenzyklus
  3. Stürme der besonderen Art...
    Welche "irdischen" Auswirkungen hat ein solares Maximum?
  4. Sturmalarm...
    Die möglichen Folgen im Einzelnen
  5. Wie schwer, wie alt, wie groß...
    Die Sonne in Zahlen
  6. Vom Kern zur Oberfläche
    Das Sonneninnere
  7. Strahlende Hülle
    Die Atmosphäre der Sonne
Nadja Podbregar
Stand 21.06.2000