• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 03.12.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Big Eyes

Riesenteleskope und die letzten Rätsel im Kosmos

Teleskop

Teleskop

Weltweit ist eine neue Generation an Superteleskopen im Einsatz, echte Giganten, die modernste Techniken mit riesigen Spiegelsystemen verbinden. Sie holen noch aus den fernsten Nebeln und Galaxien wahrhaft All-es heraus.

In diesem Report wollen wir nun ein wenig hinter die Kulissen blicken und uns den größten Augen der Astronomie widmen, denen wir jene brillanten Weltraum-Fotografien und ein neues Weltbild verdanken.

Wir werden auch einen Blick in die Zukunft werfen, denn schon jetzt zeichnen sich ehrgeizige Projekte für noch größere Teleskope am Astro-Himmel ab...

Inhalt:

  1. Die Lichtfallen der Astronomen
    Mount Palomar und mehr
  2. Immer größer und immer besser
    Die Teleskope von Galilei, Herschel und Rosse
  3. El Dorado für Sternenfreaks
    La Palma und seine Riesenteleskope
  4. Mit Sieben-Meilen-Stiefeln in eine neue Dimension
    Keck, VLT, Gemini, Subaru oder MMT
  5. Duo der Superlative
    Die Keck-Teleskope liefern kosmische Impressionen
  6. Pluto im Visier
    Mit Achtmeter-Riesen auf der Suche nach astronomischen Sensationen
  7. Antu, Kuyen, Melipal und Yepun
    Die vier VLTA-Giganten vom Paranal
  8. "Herschel" statt "Hubble"
    Von 100-Meter Teleskopen und neuen "Superaugen" im All
Andreas v. Rétyi/Starobserver
Stand: 20.01.2002
 
Printer IconShare Icon