• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Dienstag, 27.09.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Personalisierte Ernährung

Maßgeschneiderte Ernährung oder Allerweltskost?

Obst, Gemüse, Getreideprodukte

Obst, Gemüse, Getreideprodukte

Wir beneiden Menschen, die scheinbar essen können, was sie wollen, ohne zuzunehmen, während viele nur mit Mühe ihr Gewicht halten oder stetig zunehmen. Neben dem individuellen Ernährungsverhalten hat dies auch eine Ursache in unserer Genetik.

Insbesondere aufgrund eines ständigen Überangebots an Nahrungsmitteln nimmt der überwiegende Teil der Bevölkerung in den Industrieländern immer mehr zu. Doch nicht nur die Pölsterchen an Bauch und Hüften nehmen zu, auch das Risiko, an Herz-/Kreislauferkrankungen zu leiden, steigt. Dabei lassen sich familiäre Häufungen bei der Entwicklung von Übergewicht, aber auch Diabetes, hohem Blutdruck, Fettstoffwechselstörungen und Arteriosklerose erkennen – Hinweis darauf, dass eine genetische Veranlagung zumindest mit im Spiel ist.

Inhalt:

  1. Gen-Chips und SNPs
    Die Suche nach genetischen Ursachen
  2. Osteoporose und Laktose-Verträglichkeit
    Ernährungsfaktoren, Teil 1
  3. Herzkranzgefäße und Bluthochdruck
    Ernährungsfaktoren, Teil 2
  4. Was ist personalisierte Ernährung?
    Berücksichtigung von Genotyp und Phänotyp
Ina Kraus-Stojanowic und Jürgen Schrezenmeir (ForschungsReport 1/2007)
Stand: 22.06.2007
 
Printer IconShare Icon