• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Montag, 05.12.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Himmlische Hölle

Leben auf der Venus?

Computergeneriertes Gesamtbild der Venus

Computergeneriertes Gesamtbild der Venus

Lange Zeit glaubten Astrobiologen, dass auf der Venus kein Leben möglich sei. Sie sahen in dem erdähnlichsten Planeten in unserem Sonnensystem eine Art planetaren Backofen, der durch seinen extremen Luftdruck, giftige Gase und enorme Temperaturen keine Ansiedlung von Organismen erlaubte.

Sensationelle Neuigkeiten von der Venus deuten jetzt aber darauf hin, dass unsere Nachbarwelt möglicherweise doch nicht die sterile, lebensfeindliche Hülle ist, für die sie bisher lange gehalten wurde.

Forscher von der Universität Texas stellten auf dem "Zweiten Europäischen Workshop für Astrobiologie" in Graz nun ihre verblüffenden Erkenntnisse über die Venus-Atmosphäre vor, in der sich Rätselhaftes abspielt...

Inhalt:

  1. Urwald-, Meer- oder Ölplanet?
    Venus zwischen Fantasie und Wirklichkeit
  2. Eine himmlische Hölle
    Keine Spur von einem "Erd-Zwilling"
  3. Nichts als Geröll
    Die Venus gibt ihre ersten Geheimnisse preis
  4. Biologie im Backofen?
    Vulkanwelt Venus
  5. Extremophile im Visier
    Wie könnte Leben auf der Venus aussehen?
  6. Luftiges Leben
    Günstige Bedingungen in der Atmosphäre
  7. Biologische UV-Absorber in den Wolken
    Bevölkern gigantische Bakterienkolonien die Lufthülle der Venus?
Andreas von Rétyi/Starobserver
Stand: 30.09.2003
 
Printer IconShare Icon