• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 01.10.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Salz

Weißes Gold im Zwielicht?

Salzkristalle

Salzkristalle

Jahrtausendelang war Salz einer der seltensten und begehrtesten Rohstoffe auf der Erde. Wer Salz besaß, hatte Macht, um Salz entbrannten blutige Kriege, Salz machte aus einfachen Kaufleuten reiche und einflussreiche Handelsbarone.

Aus dem Luxusartikel von einst ist mittlerweile ein Massenprodukt geworden, das aber noch immer für unser alltägliches Leben unentbehrlich ist. Längst dient das Kochsalz nicht mehr nur als Würz- oder Konservierungsstoff für Lebensmittel, auch aus Produkten wie PVC, Farben oder Waschmitteln ist es nicht mehr wegzudenken.


Seit einiger Zeit jedoch ist der Mythos vom weißen Gold nicht mehr ungetrübt. Manche Mediziner warnen vor schlimmen gesundheitlichen Folgen durch den angeblich übermäßigen Salzkonsum und fordern eine drastische Änderung unseres Ernährungsverhaltens...

Inhalt:

  1. Vom Luxusartikel zum Massenprodukt
    Mythos Salz
  2. Baustein des Lebens
    Natriumchhlorid
  3. Liaison zwischen Ionen
    Im Gitternetz des Salzes
  4. Salzig gleich lecker?
    Von Papillen, Geschmacksknospen und dem Impact Factor
  5. Zwischen Salzmangel und Salzdiät
    Wie schädlich ist Kochsalz?
  6. Das Meer ist der Schlüssel...
    Wie der Rohstoff Salz entstand
  7. Von den alten Ägyptern bis ins Mittelalter
    Die Anfänge der Salzeuphorie
  8. Der Siegeszug von Sole und Steinsalz
    NaCl sorgt für Macht und Reichtum
  9. Massengut durch moderne Technik
    Salzgewinnung heute
  10. Soda, Chlor und Natronlauge
    Die Vielfalt des Salzes
Dieter Lohmann
Stand: 02.06.2003
 
Printer IconShare Icon