• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Montag, 26.09.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Riesen im Tierreich

Erfolgsrezept oder Laune der Natur?

Elefant

Elefant

Ob Dinosaurier, Riesenrhinozeros oder Blauwal - "Riesen" hat es im Laufe der Erdgeschichte immer wieder gegeben. Doch während Elefanten oder Wale heute eine Ausnahmeerscheinung sind, waren tonnenschwere und meterhohe Tierkolosse in vergangenen Zeitaltern eher die Regel.

Doch warum? Gibt es ein allgemein gültiges Prinzip in der Evolution, das unter bestimmten Umständen Riesen hervorbringt - oder sind sie einfach nur eine Laune der Natur?
Wissenschaftler suchen seit mehr als einem Jahrhundert nach einer Erklärung für dieses Phänomen, doch gefunden haben sie bisher nicht viel mehr als vage Vermutungen und Hypothesen. Die Natur weigert sich noch immer, ihr "Riesenrezept" preizugeben....

Inhalt:

  1. Das Geheimnis der Giganten
    Ist das Zeitalter der Riesen vorbei?
  2. Modell Giraffe
    Was braucht ein Riese zum Überleben?
  3. Das Rätsel der unmöglichen Riesen
    Gigantismus bei Insekten und Spinnentieren
  4. Alles wird immer größer - oder doch nicht?
    Die Widerlegung der Copeschen Regel
  5. Big is successful - manchmal
    Ökologische Vor- und Nachteile der Größe
  6. Leben in Zeitlupe
    Vor- und Nachteile im Energiespargang
  7. Riesen als Auslaufmodell?
    Die Natur behält ihr Geheimnis
  8. Wir werden immer größer...
    Die Menschheit wächst
  9. Größer, schwerer, länger
    Rekorde der Pflanzen- und Tierwelt
Nadja Podbregar
Stand: 21.09.2002
 
Printer IconShare Icon