• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Mittwoch, 28.09.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Meeresenergie

Strom für das 3. Jahrtausend?

Brandung

Brandung

Das Meer - Forschungsstandort, Nahrungsquelle, Transportweg, Tummelplatz für Sportler und Erholungssuchende. Seit ewigen Zeiten hat sich der Mensch die gigantischen Wassermassen der Ozeane dienstbar gemacht.

Ebenso lange sind die Wissenschaftler aber auch davon fasziniert, die nahezu unendlich scheinende Energie der Meere zur Stromproduktion zu nutzen. Denn könnte irgendwann nur ein Zehntel der Kraft gewonnen werden, die in den Brandungswellen der Ozeane gespeichert ist, wäre damit der ständig wachsende Hunger nach Energie auf der ganzen Welt mehr als gedeckt.

Welche Möglichkeiten zur Nutzung der Ozeane gibt es? Wie groß ist ihre Bedeutung zur Sicherung der Energieversorgung im dritten Jahrtausend? Ist die Nutzung dieser erneuerbaren Energien wirklich umweltfreundlich? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie auf den folgenden Seiten.

Inhalt:

  1. Aufbruch in eine neue Dimension?
    Das Energiepotential der Ozeane
  2. Ebbe und Flut als Mittel zur Stromproduktion
    Mehr als nur der Wechsel von Hoch- und Niedrigwasser...
  3. Gezeiten-Kraftwerk "La Rance"
    Fluch oder Segen!?
  4. Energie aus Meereswellen
    Science oder Fiction?
  5. Die Kraft der Wellen anzapfen
    TAPCHAN und Wellen- Energiekonverter
  6. Hoffnungsträger LIMPET
    Meereskraftumwandler an Land
  7. Strom aus Meereswärme
    Die Ozeane als Sonnenkollektoren
  8. Eldorado für Erneuerbare Energien?
    OTEC-Projekte vor Hawaii
  9. Geräuschlos und sauber
    Die Nutzung der Meeresströmungen
Dieter Lohmann
Stand: 14.05.2001
 
Printer IconShare Icon