• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Dienstag, 25.04.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Diaschau: Welt der Dinosaurier

Sues Schädel

Rasender Riese

Wie schnell war T.rex wirklich?

Sue, so heißt nicht nur so manche amerikanische oder englische Hausfrau, Sue ist auch der Spitzname für einen der wichtigsten Dinosaurier-Funde aller Zeiten. Entdeckt hat die fossilen Überreste eines Tyrannosaurus rex die Hobbypaläontologin Susan Hendrickson im Jahr 1990 im US-amerikanischen Bundesstaat Süddakota. Das Besondere an Sue ist, das seine fossilen Knochen nahezu vollständig erhalten blieben und sein Skelett deshalb viele neue Erkenntnisse über den Giganten der Kreidezeit geliefert hat. Heute ziert das rekonstruierte Skelett den großen Saal im berühmten Field Museum in Chicago