• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Sonntag, 24.06.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Diaschau: Skorpione

Der Nordafrikanische Dickschwanzskorpion Androctonus in Angriffsstellung

Skorpione riechen mit den Füßen

Das Geruchsorgan von Skorpionen hat sich evolutionär aus Hinterbeinen entwickelt

Wenn Skorpione ihre Opfer riechen, ringen diese meistens schon mit dem Tod. Denn das Riechorgan dieser Gliederfüßer liegt an der Unterseite ihres Hinterleibs. Während Insekten und Krebse mit ihren Antennen riechen können, haben Skorpionen ihren Geruchssinn an einem ungewöhnlicheren Ort untergebracht. Sie riechen sozusagen mit ihren Hinterbeinen. Ein deutscher Neurobiologe hat das besondere Sinnesorgan der Skorpione erforscht