• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 19.01.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Diaschau: Bohrtechnik

Bohrkern

Kreide-Ozean drohte Erstickungstod

Bohrkerne geben Aufschluss über Ursachen eines sauerstofffreien Ereignisses im Meer vor 119 Millionen Jahren

Vor 119 Millionen Jahren waren die Weltmeere kurz vor dem Ersticken. Der Grund: akuter Sauerstoffmangel. Das belegen geologische Funde weltweit. Unklar blieben bis jetzt jedoch das genaue Timing und die Ursachen dieses Phänomens: Wie schnell kam es dazu und warum? Wie lange hat es gedauert, bis sich das System Ozean danach wieder erholt hat? Diese Fragen wollen nun Geologen mithilfe von neuen Bohrkernen aus Südfrankreich beantworten. Die gewonnenen Daten könnten ihrer Ansicht nach auch für zukünftige Klimaszenarien relevant sein.